Michael Jo.


Premium (Pro), aus Purer Lust

Dies & das an diversen Fototechnika

- was sich so angesammelt hat im Laufe der letzten Jahrzehnte -
und nun in meiner modifizierten IKEA-Vitrine (siehe unten)

- hier in voderer Front auf dem obersren Glasboden [von links (angeschnitten) nach rechts] :
altes Vergrösserungsobjektiv für KB-Format, Ennar 4,5 / 6 cm;
Meopar (v. Meopta) 4,5 / 50 mm (dito für KB);
Componar C 4 / 75 er (Schneider-Kreuznach)
Apo-Rodagon N 4,0 / 80 mm (Rodenstock);
und die Mini-Makro-Schnecke von Zörk
(mit Nikon-F-Anschluss)

DSC_1137
DSC_1137
Michael Jo.


DSC_1129
DSC_1129
Michael Jo.


DSC_1136
DSC_1136
Michael Jo.


DSC_1141-V.x1
DSC_1141-V.x1
Michael Jo.


nach inzwischen gut fünf Monaten freiwillig
coronabedingter Ausserhaus-Zurückhaltung
ist meine (diese ..) Vitrine so gut wie (schon überfüllt ..) bestückt ..
Nostalgie .. ?  - Nostalgie !!!
Nostalgie .. ? - Nostalgie !!!
Michael Jo.


nur nicht die Übersicht verlieren .. ;-))) !
nur nicht die Übersicht verlieren .. ;-))) !
Michael Jo.


DSC_1222
DSC_1222
Michael Jo.




Hängepartie
Hängepartie
Michael Jo.


Kommentare 17

Das Foto befindet sich nicht in der Diskussion. Deswegen kann es aktuell nicht kommentiert werden.

  • A. Napravnik 30. August 2020, 9:49

    Ein schöner Einblick in Deine Sammlung.
    Da werden Erinnerungen wach
    LG Andreas
  • Christa Daum 28. August 2020, 13:24

    Eine stattliche und vor allem wertvolle Sammlung, die Du richtig schön präsentiert hast. Die Stücke sind viel zu schade um sie im Schrank verschwinden zu lassen. LG christa
  • Hans-Joachim Maquet 26. August 2020, 21:42

    Lieber Michael,  man erkennt die Liebe zu den angesammelten Schätze.
    Sehr schön von Dir gemacht - Respekt und Anerkennung. 
    LG von unterwegs vom 
    Hans-Joachim
  • DieterHu 26. August 2020, 19:01

    oftmals waren zu der Zeit die Fotos besser
    • Michael Jo. 26. August 2020, 19:21

      vor allem. wer es verstand, in der Duka selbst
       Hand anzulegen und alles herauszuholen ...
      statt die Filme an's  Massenlabor abzugeben (oder einem
      Profi-Labor nebst  genauen Anweisungen anzuvertrauen !).

      Doch im reinen Digitalbereich sind diese
      Unterschiede heute auch wieder ähnlich wie damals  :
      mach heute Stapelverarbeitung mit Beauty-Software-Tools ..
       und Du hast den Eindruck, deine Models wurden  alle
       von der  gleichen Höhensonne plattgemacht
       - da kannst Du die Billigabzüge oder Retouchen  ..
       auch gleich bei Rossmann oder Foddofix bestellen !

      Michael
    • Christa Daum 28. August 2020, 13:23

      Wie schön beschrieben! Und wie schön dass ich so nicht mit meinen Fotos umgehe, auch wenns digital ist. LG christa
  • homwico 26. August 2020, 18:35

    Eine schöne Zeitreise.......
    LG homwico
  • Udo P. 26. August 2020, 17:40

    das ist diese Metall-Vitrine, ich glaube das muss ich mir auch mal besorgen
  • Eckhard Meineke 26. August 2020, 16:56

    Schöne Sammlung! Damals konnte ich mir die Sachen nicht leisten, und heute sind sie "veraltet". HG, E.
  • Ansgar Leuthner 26. August 2020, 13:15

    ..da lacht einem doch das Herz im Leibe! Eine Contax...!! Jugendträume...Liebe Grüße, Ansgar
  • Neydhart von Gmunden 26. August 2020, 11:40

    Lieber Michael,
    da zeigst Du uns aber eine schöne und beeindruckende Sammlung, Kompliment !
    Vieles kommt mir vom Sehen her bekannt vor. Manches war für mich als junger
    Bursche unerschwinglich. Und mit der VX500 begann ich meine fotografischen Er-
    lebnisse, die ich dann mit der VX1000 zu steigern versuchte.
    Da ich aber nie einen langen Wohnsitz für mein Leben einplante, ist dann alles un-
    ter die Leute gekommen und hat viel später dem digitalen Zeitalter Platz gemacht.
    Aber das ein und andere habe ich noch. Vielleicht schicke ich es Dir mal per Post,
    weil zum verkaufen eh zu schade. Dann lieber an einen wertschätzenden Sammler
    wie Dich, als Dauerleihgabe für 250 Jahre.
    Lieber Morgengruß,
    Neydhart
  • Engel Gerhard 26. August 2020, 11:02

    viele "Zeitzeichen" welche so liebevoll ausgestellt dem Vergessen entrissen werden
    LG Gerhard
    • Neydhart von Gmunden 26. August 2020, 11:35

      Ja, Du sagst es und zeigst es auch in Deinen Bildern.
      Wenn man sich so Kameras betrachtet, mit welchen Besonderheiten
      manche aufwarten und um die Gunst des Käufers werben, einfach
      nur beeindruckend schön. 
      Morgengrüße,
      Neydhart
  • peju 26. August 2020, 9:20

    Ach ja...
    Genau so ein Belichtungsmesser liegt auch hier im Regal...und die VLC... habe ich leider nicht mehr, auch damit bin ich dunnemals um die Häuser gezogen.
    Ein feines Teil!
    Der Schachtsucher hatte es mir angetan. Habe die Kiste lange benutzt aber später dann eingetauscht gegen eine Nikon F3, auch mit Schachtsucher. Vorbei vorbei. Nur noch wenige Teile stehen hier bei mir in der Vitrine. Zu wenig Platz. :-)
    Irgendwie werde ich mit dem Digitalkram nicht so recht warm. Ist nicht dasselbe, keine Ahnung, warum.
    Danke für die Erinnerung und ein schöner Gruß aus Köln
    Peter
    • Neydhart von Gmunden 26. August 2020, 11:33

      .... nun ja, mit diesen Gerätschaften war Fotografie noch mit Können
      verbunden und das angeeignete Wissen über die lange Praxis war
      einfach nicht zu ersetzen und man konnte stolz auf seine Kenntnisse
      und Bildergebnisse sein. Es war irgendwie immer so spannend wie
      eine Mondlandung, besonders dann, wenn man nicht selber entwik-
      kelt hatte und die Bildergebnisse sozusagen nicht kannte.

      Grüße nach Köln,
      Neydhart
    • Engel Gerhard 26. August 2020, 11:39

      lieber Neydhart, Du schreibst zu stark in der Vergangenheit. Fotografie war und ist immer mit Können verbunden! Wer die analoge Fotografie versteht kann auch digital ! Wer von Fotografie keine Ahnung hat wurde auch in der Vergangenheit gern als Kunde gesehen...
      beste Grüsse gerhard
    • peju 26. August 2020, 16:10

      Können...
      Ja, auch. Aber die superscharfen allerfeinsten Bilder sind oft nicht so ansprechend, wie eine gemalte Szenerie gleichen Inhalts.
      Vielleicht liegt es auch daran, daß auch wie in der Literatur das Denken und Fühlen angeregt wird, die Phantasie, die einen dann entführt und bei der zu klare Vorgaben nicht hilfreich sind...

Schlagwörter

Informationen

Ordner div. Fototechnik
Views 1.732
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Gelobt von