Norbert Kappenstein


Premium (World), Obertshausen

Die Wildpferde von Garub

wildlife Namibia 2011
A la caída del sol acuden lo caballos salvajes a beber.
Kurz vor Sonnenuntergang kommen die Wildpferde zum Wasserloch.

Seit fast 100 Jahren überleben die Pferde von Garub bei der Ortschaft Aus im Süden Namibias unter der glühenden Wüstensonne. Bis heute ist ihre Herkunft nicht ganz geklärt. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass ein Großteil von versprengten Tieren der einstigen deutschen Schutztruppe abstammt. Die lieferte sich während des Ersten Weltkriegs im Süden Namibias heftige Gefechte mit der südafrikanischen Armee. Am Bohrloch von Garub, an dem einst die Dampfloks der nahen Eisenbahnlinie versorgt wurden, fanden die Pferde ausreichend Wasser, um den Tagestemperaturen von 45 Grad und mehr zu trotzen. In seiner Nähe haben sie bis heute überlebt.
Der Bestand schwankt zwischen 100 bis 300 Tieren.

Kommentare 342

  • Graph 2 4. Dezember 2021, 17:37

    Eines tanzt aus der Reihe und so hat das Bild einen gelungenen Blickfang.

    LG und morgen einen gelungenen Adventssonntag, Günter
  • jbd68 18. November 2021, 12:47

    Total schöne Aufnahme. Mag ich, VG Björn
  • Marije Aguillo 5. Oktober 2021, 18:47

    Una toma muy. bella y con una preciosa luz.
  • Andy-p 11. September 2021, 9:49

    Großartig, dazu noch diesen schönen Hintergrund.
    LG Andy
  • Lothar Ortmann 10. September 2021, 12:11

    Hier gebe ich nachträglich noch mein Votum für die Galerie ab, es hat aber auch schon zuvor gereicht. Wunderschöne Präsentation dieser Wildpferde Norbert! GRATULATION
    Viele Grüße  Lothar
  • Homa 30. Juli 2021, 10:32

    Superschönes Wildpferde Bild, ich habe wie in deinem Kommentar, die Pferde in einer Dokumentation im Fernsehen gesehen. Für dich in echt, ein Traumbild vor der Wüstenkulisse.
    LG Horst
  • smokeybaer 28. Juli 2021, 13:09

    Klasse die wildfremden gezeigt gr smokey
  • Linda Heinz 16. Juni 2021, 8:35

    Namibia2011, w o w!...zu der zeit war ich noch lange nicht beim fotografieren angekommen....
  • KimoniPictures 19. Mai 2021, 20:17

    eine sehr feine Aufnahme, die Dir da gelungen ist... aber was schreibe ich? Deine Aufnahmen sind alle sammt sehr fein :-)
  • Urbi 1962 21. April 2021, 8:18

    Sehr schönes Foto. Ob die Pferde wohl bewusst in Isolation die Strapazen in Kauf nehmen, die Abgeschiedenheit wollen, um ihr eigens Leben leben zu können? (Durch die Klimaerwärmung wird es für sie in naher Zukunft nicht leichter werden) Liebe Grüße Urbi
  • schulz54 11. April 2021, 16:41

    Eine wunderbare Aufnahme mit einer schönen Perspektive. Gut in Szene gesetzt!
    Gruß, Jürgen
  • oheincke 23. Februar 2021, 18:37

    Ein sehr schönes Bild, auch ich habe einmal an der Wasserstelle gewartet und die Pferde in der abendlichen Landschaft gefilmt. 
    Das Bild strahlt eine Ruhe aus. Sehr gelungen.
    LG Otto
  • Slinilo 2. Februar 2021, 20:06

    Klasse! HG Nils
  • Monika Arnold 13. Dezember 2020, 18:11

    Glückwunsch zum wohlverdienten Stern lieber Norbert.
    Ganz liebe Grüße Monika
  • A. Gerla 24. November 2020, 18:30

    Wunderbare Aufnahme, da bekomme ich schöne Erinnerungen an meinen Namibiaurlaub 2018.
    LG Andreas

Informationen

Sektion
Ordner Namibia
Views 129.238
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS-1D Mark IV
Objektiv ---
Blende 10
Belichtungszeit 1/500
Brennweite 400.0 mm
ISO 400

Auszeichnungen

Galerie (Reise)
25. April 2012 70 Pro / 30 Contra