Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Die unterfränkischen "Ölfelder" ...

Die unterfränkischen "Ölfelder" ...

511 3

Ulrich J. Kind


Pro Mitglied, Riedbach/Krs.Haßberge (Ufr.) - Bayern

Die unterfränkischen "Ölfelder" ...

... mit ihrer Blütenpracht sind seit dem Wochenende im Haßgau Geschichte.
Die schwere Gewitterfront am Sonntagabend sorgte mit Platzregen und leichten Hagelschlag dafür, dass die letzten Rapsblüten vom Halm geschlagen wurden.
Meine Aufnahme zeigt die Ortsansicht meiner Nachbargemeinde Kerbfeld an der Straße aus Richtung Happertshausen her gesehen. Die Turmuhr am Kirchturm der St. Ägidius-Kirche zeigt kurz vor zwölf Uhr am Mittag an.
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Bilddaten: Belichtungszeit: 1/250 Sek mit Polfilter; Blende: F 4.5; ISO: 200; Brennweite 357 mm; Digicam: FinePix S-9600.

Kommentare 3

  • Roland Gopp 19. Mai 2009, 16:45

    Und wo ist die Pipeline .

    Lg
    Roland
  • Matthias Endriß 19. Mai 2009, 12:50

    Bei uns ist die Raps-Pracht auch ziemlich Geschichte... Ich hab' auch noch ein paar schöne Bilder aus Eurer Gegend vom Raps... Bin nur noch nicht zum Auslesen und Bearbeiten gekommen.
    LG Matthias
  • Bilderclown 19. Mai 2009, 12:17

    Eine schöne, malerische Szene. Die Frühlings-farbige Stimmung ist klasse dargestellt. - Die Schärfe könnte etwas knackiger sein (Brennweite 350 bei 1/250 und/oder große Tiefenausdehnung des Motivs bei starker Telebrennweite).
    Gut gefällt mir der Bildaufbau mit den horizontal verlaufenden "Farbstreifen" gelb, grün, Ziegel, grün, blau. Und als spannender Kontrapunkt der senkrecht-mittige Kirchturm. Gut gesehen, perfekt geschnitten.
    Gruß
    Rainer Schulz