Die Südbrücke #3

Die Südbrücke #3

1.037 9

Udo Krüger


Premium (Pro), Troisdorf - Spich/ Bonn-Rhein-Sieg

Die Südbrücke #3

Canon 20D EF 17-40 L-USM
Stativ ~ Spiegelvorauslösung ~ Kabelfernauslöser

Die Südbrücke ist eine Brücke über den Rhein in Köln. Auf der linken Rheinseite bildet sie die Grenze zwischen der Kölner Innenstadt und Köln-Bayenthal, auf der rechten Rheinseite zwischen Köln-Deutz und Köln-Poll.

Die zweigleisige Südbrücke dient dem Eisenbahnverkehr, Fußgängern und Fahrradfahrern. Seit ihrer Erbauung wird sie überwiegend durch Güterverkehr und inzwischen auch für Teile des ICE-Verkehrs in Anspruch genommen.

Die Südbrücke wurde von 1908 bis 1910 für 5,5 Millionen Goldmark erbaut und stand vom 5. April 1910 an dem Eisenbahnverkehr zur Verfügung. Die stählerne Hauptkonstruktion ist dreiteilig und hat bei einer Gesamtlänge von 368 m Stützweiten von 101,5 m + 165 m + 101,5 m und 10,34 m Breite. Die Treppentürme sind wilhelminisch gestaltet.

Im Zweiten Weltkrieg wurde die Südbrücke am 6. Januar 1945 durch Bomben weitgehend zerstört. Zwischen 1946 und 1950 wurde sie für 10 Millionen DM neu errichtet. Erneut in Betrieb genommen wurde sie am 1. Oktober 1950. Wie bei ihrem nördlichen Pendant, der Hohenzollernbrücke, wurde auf einen Wiederaufbau der dekorativen Portale und von Teilen der Turmarchitektur verzichtet.

Kommentare 9