Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
459 6

Kurt Mielke


World Mitglied, Hamburg

Die Silbermine

ist schon lange in Vergessenheit geraten.
Auf dem Stereotentreffen in Hanau habe ich den Eingang
wiederentdeckt.
Betrieben wurde sie, der Sage nach, von den sieben Zwergen;))
Das hier ist der Eingang.

Kommentare 6

  • Silke Haaf 24. Mai 2007, 14:51

    ;-))

    Da könnte man jetzt noch einen kleinen Menschen hineinkopieren, findet sich nicht eine geeignete Aufnahme von unserem Treffen?
    Ohne Größenvergleich auch als Steinbruch zu verkaufen.
    Gruß von Silke
  • Thomas Koetzsch 22. Mai 2007, 15:03

    Die sieben Zwerge sind jetzt in der Regierung und muessen nicht mehr buddeln.
    LG Thomas
  • Lutz Michaelis 22. Mai 2007, 4:18

    Also das gefällt mir ausgesprochen gut. Man möchte gleich reinkriechen ;-)
    Der Kommentar von Werner ist auch lustig. Hier in China wird wirklich alles kopiert, da würde mich es nicht wundern, wenn die in der Kopie sogar Silber finden würden ;-)))
    Gruß, Lutz
  • Kurt Mielke 21. Mai 2007, 20:16

    @Thomas,
    sag' nicht Loch zu meiner Silbermine;))
    Als Vergleich, wie Du es gesehen hast,
    würde es mich schon interessieren.
    Gruss kurt
  • Thomas E. Herrmann 21. Mai 2007, 20:07

    Das gleiche Loch habe ich auch fotografiert, lade es aber jetzt nicht mehr hoch, deine Aufnahme ist weit besser als meine.
    VG Thomas
  • Tiefenrausch 21. Mai 2007, 19:30

    Hallo Kurt
    Nachdem drei von den sieben Zwergen Manager wurden lohnte sich der Abbau einfach nicht mehr - die Schürfrechte konnten die Drei aber noch rechtzeitig nach China verkaufen :-) half aber nichts - die fanden heraus daß sich in einer einfachen Kopie der Mine genau so viel Silber finden ließ.
    Servus vom Werner