Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Die Ruhe nach dem Sturm

Die Ruhe nach dem Sturm

1.594 4

Thomas Rickli


Free Mitglied, Fahrni bei Thun

Die Ruhe nach dem Sturm

Lieblich die Natur doch ist.
Steiss und Bein sind die Zulg und die Sträucher mitten im Bachbett oberhalb von Steffisburg gefroren.
In Eislücken sieht und hört man das Wasser noch leise plätschern aber ansonsten bleibt die Zeit hier im Moment stehen.
Man könnte glauben, dass sie sich nach den Gewalten im Sommer erholen muss.



Völlig entfesselte Natur
Völlig entfesselte Natur
Thomas Rickli

Diese Aufnahme stammt vom letzten August. Gleicher Wildbach etwa 2 Kilometer weiter unten aufgenommen.

Kommentare 4

  • Sylvia M. 10. Februar 2006, 21:24

    Sehr fein festgehalten.
    LG Sylvia
  • Ursina Künti 3. Februar 2006, 16:03

    Wirkt beruhigend auf den Betrachter........auch Dein Logo passt hier bestens.......auch kalte Bilder können wärmen.....;)
    lg sina
  • Stefan Grünig 25. Januar 2006, 13:04

    Für diese Aufnahme gibt's nur ein Wort: genial! Das Spiel mit Schärfe und Unschärfe bringt Spannung ins Bild, dazu die feinen Eiskristalle und die kalten Farben, einfach nur schön. Man kann die beissende Kälte direkt fühlen. Auch der Bildaufbau ist Dir sehr gut gelungen. Perfekt und ohne jegliche Mängel!

    Liebe Grüsse

    Stef

    Sagt Dir das was...?

  • Horst Reisinger 23. Januar 2006, 10:52

    Passt zur momentanen Witterung sehr gut.
    Bringt ne richtige Winterstimmung mit.
    Ruhe und Költe lese ich aus dem Bild
    Feine Arbeit --> gutes Auge
    Gruß Horst