Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
555 28

Marianne Th


Pro Mitglied, Kaarst

Die Rosskastanie

hat gerade ihre lindgrünen Blätter aufgewickelt und zeigt ihre klebrigen Knospen.
Sie wurde übrigens vom "Studienkreis Entwicklungsgeschichte der Arzneipflanzenheilkunde" an der Universität Würzburg zur Arzneipflanze des Jahres 2008 gekürt. Der Wirkstoff Aescin, der den Samen entzogen wird,
dichtet geschädigte Blutgefäße ab. Dadurch wird die Ansammlung von Wasser in den Beinen verringert.

Kommentare 28

  • Anna Lind 19. April 2008, 13:08

    Eine starke Aufnahme in schöner Beleuchtung!
    Man spürt förmlich die Kraft , mit welcher die Stengel von Blütenkerze und Blättern die Knospe gesprengt haben , um sich endlich dem Licht entgegenzurecken. Die äußerst zarten Blätter hingegen sind noch nicht voll entfaltet und ausgebreitet, um sich vor zu großer Austrocknung durch die Sonnenstrahlen zu schützen.
    Hintergrund und Rahmung sind perfekt.
    Nur schade, daß die unteren Blätter angeschnitten sind.
    Eine schöne Aufnahme ist Dir da gelungen.
    Bei uns ist die Natur noch lange nicht so weit. Es fehlt einfach die Wärme!
    Liebe Grüße
    Anna
  • AnnaRita 13. April 2008, 19:57

    Gratulation, man spürt fast den "Zeitraffer"...
    Wunderschönes Makro und ein interessanter Begleittext!
    LG Rita
  • Marie Laqua 13. April 2008, 16:57

    sieht aus als könnte das Licht sie jeden Moment dazu bringen die Blätter zu straffen .
    die Info wie immer lehrreich und informativ : danke !
    lg Marie
  • Aurora G. 11. April 2008, 21:04

    sehr schön! lg., a.
  • Nicole Zuber 10. April 2008, 15:48

    Endlich Frühling.......... yep!

    GLG – Nicole
  • Der Westzipfler 10. April 2008, 14:13

    Noch hängen die frischen Blätter etwas schlapp an den feinen Ästen herunter. Aber nicht mehr lange und wir dürfen uns wieder an den prächtig erblühenden "Kerzen" erfreuen. Besonders spannend an dieser Aufnahme finde ich, dass man noch sehr gut die Blütenteile erkennen kann, die einst die Knospe mit den sich entwickelnden Blättern schützend umgaben.

    GLG Markus
  • Helga Und Manfred Wolters 10. April 2008, 11:49

    frisches, zartes "leuchtendes" grün. dir ein kompliment zur gekonnten ablichtung des "kleinen wunders", das mich jedes jahr auf´s neue anspricht und fasziniert.

    glg von uns,
    manfred
  • Gerda Frischknecht 10. April 2008, 11:07

    Ein gestochen scharfes Bild mit viel Leuchtkraft.

    Gruss

    Gerda
  • Trautel R. 10. April 2008, 7:59

    gratulation liebe marianne zu dieser hammerstarken aufnahme.
    farbe, schärfe und freistellung sind dir bestens gelungen.
    lg trautel
  • Bettina Bürgel-Stein 10. April 2008, 7:16

    Sie schient ein Eigenleben zu führen, diese Knospe. Sehr dynamisch und wunderschön!
    Liebe Grüße
    Bettina
  • norbert2412 9. April 2008, 22:33

    Was für ein starkes Foto, klasse gemacht!

    Liebe Grüße

    Norbert
  • Nora F. 9. April 2008, 21:49

    klasse komposition von bild und text !
    sehr interessant.....
    lg, nora
  • Frank Gandraß 9. April 2008, 20:40

    Herrlich, dieses frische junge grün. In Berlin sind für Morgen nur 5 Grad angesagt. Wir müssen wohl noch ein paar Tage auf solche Motive warten.

    Gruß Frank
  • Harry Reim 9. April 2008, 20:29

    Toll, so hab ich das noch nie betrachtet, klasse festgehalten.
    LG Harry
  • HP-Grafik 9. April 2008, 18:53

    Was für eine Bildqualität. Man hat den Eindruck, dass die Pflanze aus dem Monitor wächst. Perfekt ++++++
    LG Helmut