Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

288 5

Manfred Polenzky


Pro Mitglied, Rostock

Kommentare 5

  • Diana Klawitter 1. April 2008, 19:30

    Da hast Du Dir aber ordentlich den Wind um die Nase wehen lassen. Gefällt mir das Bild aber die Farben der Steine sind wirklich eigenartig.

    LG Diana
  • V. Munnes 1. April 2008, 17:40

    schöner Duft und sehr feiner Bildblick, wie es am Meer immer sehr beeindruckt !

    VLG----------------aus SCHWERIN----------volker-
  • dole 31. März 2008, 21:17

    Wieder bei bestem Licht fotografiert.
    LG Dieter
  • Thomas Leesch 31. März 2008, 18:18

    Das ist ein interessantes Foto, es drückt schön die Kraft des Wassers aus.
    Das Licht hat tageszeitlich bedingt eine warme Farbe, dies ist sicherlich ein Widerspruch zu dem aufgewühltem Wasser, aber so ist nun mal die Natur.
    Ich hätte versucht nur die großen Steine ohne den Weg zufotografieren.
    VG Thomas
  • Bernd Wendorff 31. März 2008, 17:40

    Das Motiv lebt durch diese wunderschöne Brandung, die Du fotografisch im richtigen Moment perfekt festgehalten hast. Schön ist auch der Lichteinfall und die Tiefenschärfe. Jedoch finde ich die Tonung der Steine und der Wegbefestigung zu hart und nicht stimmig zum Rest des Fotos. Okay, der Blauton symbolisiert Kälte (passend zur Wassertemperatur der Ostsee), aber durch das wärmende Sonnenlicht entsteht hier für meinen Geschmack ein zu harter Widerspruch und treibt das tolle Foto in den Zwiespalt der Empfindungsgefühle.

    LG Bernd