" Die Natur rund um Mont-Saint-Michel "

" Die Natur rund um Mont-Saint-Michel "

3.731 28

Luc Bellen alias SKYWALKER


kostenloses Benutzerkonto, Kortessem

" Die Natur rund um Mont-Saint-Michel "

Ursprünglich war die Insel nur bei Niedrigwasser von der Küste zu erreichen. Um 1877 wurde dann ein Damm gebaut, über den eine Straße die Insel gezeitenunabhängig mit der Küste verbindet. Allerdings kann es durch Sturmfluten noch heute dazu kommen, dass die Insel vom Festland abgeschnitten wird.
Durch den Bau des Dammes, der die natürlichen Meeresströmungen unterbricht, versandet die Bucht immer mehr. Zudem wurden jahrhundertelang Küstengebiete trockengelegt, um Ackerland zu schaffen. Durch die Kanalisierung des Flusses Couesnon wurde die Entwicklung nur noch verstärkt, so dass der Inselcharakter von Mont Saint-Michel immer mehr verloren ging.
.......................................................

Le Mont-Saint-Michel was previously connected to the mainland via a thin natural land bridge, which before modernization was covered at high tide and revealed at low tide. This has been compromised by several developments. Over the centuries, the coastal flats have been polderised to create pasture. Thus the distance between the shore and the south coast of Mont-Saint-Michel has decreased. The Couesnon River has been canalised, reducing the flow of water and thereby encouraging a silting-up of the bay. In 1879, the land bridge was fortified into a true causeway. This prevented the tide from scouring the silt round the mount.

Kommentare 28