Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
...die Luft war warm...

...die Luft war warm...

312 1

Gaby


Basic Mitglied, nowhere

...die Luft war warm...

Alles schlummerte. Die Luft warm und durchgeschwängert, war regungslos;
ab und zu durchflog sie ein Zittern, wie ein Zittern des Wassers das vom Fall eines Zweiges berührt wird.
Man fühlte ein Sehnen, eine Art Durst dieser warmen Luft.

Ich beugte mich über den Zaun; vor mir streckte ein wilder roter Mohn aus dichtem Gras seine schlanken Stengel hervor:
ein großer runder Tropfen nächtlichen Taus gänzte im dunklem Schimmer auf dem Grund der geöffneten Krone.

Alles umher war in sich selbst versunken: alles schien hingestreckt, unbeweglich und erwartungsvoll den Blick nach oben gerichtet zu haben.

Worauf wartete diese blaue, träumende Nacht?....

Iwan S. Turgenjew

Kommentare 1