Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Die Lok ist für die Fahrt nach Dresden bereit, aber...

Die Lok ist für die Fahrt nach Dresden bereit, aber...

150 8

Velten Feurich


World Mitglied, Dohna

Die Lok ist für die Fahrt nach Dresden bereit, aber...

...das Problem besteht darin, das in der Sächsischen Schweiz die Schienen auf der anderen Seite, also linkselbisch liegen...
Bei Böhmischem Wind der aus Südosten wie in diesen Tagen ist die Sicht fast immer zumindest leicht dunstig, was Aufnahmen in die Entfernung nicht begünstigt. Deshalb war Weißig mit dem Blick wie hier nach Rathen und ins Basteigebiet an dem schönen frühherbstlichen Sonnentag für mich die richtige Wahl für meine Bilderambitionen. Will man das Felsmassiv Lokomotive so freistehend sehen, ist die linkselbische Seite eine gute Aufnahmeposition.

Weitere Aufnahmeinformationen:
29.09. 2017 Freihand
12.25 Uhr linkselbisch oberhalb von
Rathen
RAW/DPP/FE 11

Kommentare 8

  • Karina M. 1. Oktober 2017, 10:40

    bin begeistert, liebe diesen Anblick
    LG Karina
  • moinichbins 30. September 2017, 14:54

    Eine tolle Szenerie im Bild. Prima. LG Wolfgang
  • Eberhard Kuch 30. September 2017, 14:08

    Gute Landschaftaufnahme von der sächsischen Schweiz mit den bekannten Felsformationen. Da gibt es viel zu entdecken.
    Gruß Eberhard
  • bennoh 30. September 2017, 12:03

    Eine Dampflok ohne Schienen, nein das
    geht wirklich nicht !!
    Viele Grüße
    Karl
  • RMFoto 30. September 2017, 11:30

    Einherrlicher Blick über Oberrathen auf die Felsformationen !

    LG Roland
  • Pössy 30. September 2017, 9:57

    Ja einen super Aufnahme mal von einer anderen Seite ,perfekt getroffen. Eine sehr gute Sicht hat man auf die Steine.
    LG Peter
  • ralf mann 30. September 2017, 7:09

    Eine Rathener Sicht mal ohne Elbe. Der Aufnahmestandort ist gut für Teleaufnahmen.
    Besonders zur 'Lokomotive'. Da könnte man den 'Überfall zur Esse', falls es mal einer
    wagt, wie zu meiner Zeit, sehr gut im Tele festhalten. Gruß Ralf
  • Ulrich Kurschus 30. September 2017, 6:59

    Deinen Standort hast du gut gewählt denn ohne die Burg im Vordergrund wäre das Foto bestimmt nicht so interessant geworden wie es jetzt ist
    Top.VG Ulli

Informationen

Sektion
Ordner Sächs. Schweiz neu
Klicks 150
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 6D
Objektiv EF70-200mm f/4L IS USM
Blende 9
Belichtungszeit 1/500
Brennweite 106.0 mm
ISO 200

Gelobt von