Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Die Lichtinstallation – Museumsbahnsteig Oberhausen II

Die Lichtinstallation – Museumsbahnsteig Oberhausen II

1.702 29

Dieter Golland


Complete Mitglied, Oberhausen

Die Lichtinstallation – Museumsbahnsteig Oberhausen II

Die Lichtinstallation – Museumsbahnsteig Oberhausen II

Nach mehrmonatiger Umbauzeit, wurde der neu gestaltete Museumsbahnsteig des angrenzenden Rheinischen Industriemuseum am 19. August 2006 eingeweiht. Der gesamtkünstlerische Entwurf der Ateliers Stark, Berlin, wurde mit Objekten aus der Schwerindustrie und modernen Kunstwerken inszeniert, Informationstafel mit plakativer Grafik umgestaltet, und bei Einbruch der Dunkelheit werden die Besucher in ungewöhnlichen Farbklänge getaucht.

Die Lichtinstallation erstreckt sich auf einer Konstruktionslänge von 700m und besteht aus 437 verschiedenen Farbeinheiten. Die Komposition der Farbkombinationen und Abläufe möchte mit der Kraft der reinen Farbe Bilder zur Geschichte der Stahlindustrie hervorbringen. Die Hauptrolle spielen die zwei 150m langen Schienen, deren lineare Farbgebung mit schnellen und langsamen kinetischen Effekten durchzogen ist.

Die Beleuchtung des Daches und der Industriezüge gibt den räumlichen Hintergrund. Konzeptuelle Lichträume teilen die architektonischen Begebenheiten in neue Einheiten. Thematisch bewegte Farbräume stehen im Kontrast mit der statischen Beleuchtung der Skulpturen. Die dreistündige Lichtpartitur beginnt täglich abends zur Dämmerung und wird zu festen Zeiten wiederholt. (Quelle: ecue.tv)

Weitere Informationen:
http://www.rim.lvr.de/orte/oberhausen/f-museumsbahnsteig.htm
http://www.3m-pressnet.de/3m/opencms/newsdata/allgemein/3M_Spezialfolien_fuer_ein_begehbares_Kunstwerk.html
http://www.detail.de/rw_7_Baukatalog_HoleMeldung_meldungsid_1091_pgruppe_K%FCnstlerische%20Glasgestaltung_PresseMeldung.htm
http://www.oberhausen.de/59C78FEA3BE845F2BC757CDD23648084.php
http://ecue.tv/Museums-Ba.924.0.html

Man muss schon ein bisschen Geduld haben da die Lichtinszenierung in unregelmäßigen Abständen wechselt. Rote, Blaue, Grüne und Weiße Lichtinszenierungen wechseln sich ab und werden miteinander gemischt.

Canon 350D, Objektiv EF-S 17-85, Blende F11, Brennweite 24mm, ISO 100, Stativ, DRI-Knecht, Belichtungsreihe 0,5-1-2-4-8-16-32s, DRI, Photoshop
Aufgenommen am 10.09.2007 22:01

Gruß Dieter

Kommentare 29