Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Die Lichter sind erloschen...

Die Lichter sind erloschen...

1.479 17

Michael Masur


Free Mitglied, Frankenberg (Eder)

Die Lichter sind erloschen...

... in der Konverterhalle des Hoesch-Oxygenstahlwerks "Phönix Ost" in Dortmund.
Noch Anfang November 2002 sah es an exakt gleicher Stelle dort so aus:

Im Stahlwerk -I-
Im Stahlwerk -I-
Michael Masur

Die Chinesen haben ganze Arbeit geleistet, die Lichter dort sind für immer erloschen. Die Abrissbagger stehen bereit und haben ihr Werk an den Nachbargebäuden bereits begonnen. Meine Stimmung bei der Aufnahme ist schwer zu beschreiben...

Sony DSC-F707, Stativ, Wasserwaage, "available Light".
EXIF: 1.3s bei Blende 8 belichtet, Korrektur um -0,7EV, ISO 100, äq. BW 46mm.
Unwesentliche EBV.

UPDATE 22.2.2003: Habe soeben die Nachricht bekommen, das die Konverterhalle vor wenigen Stunden gesprengt worden ist.
Dieses Foto ist somit bereits "historisch".

UPDATE 23.2.2003: Heute sieht es dort so aus:
Sieht mal wieder nach Abriss-Sommer aus :-(
Sieht mal wieder nach Abriss-Sommer aus :-(
Sascha Braun

Kommentare 17

  • Michael Masur 22. Februar 2003, 15:36

    Rechts der bekannte Gang von Sven:
  • Robert Speicher 18. Februar 2003, 20:05

    @Harald
    okay - trifft sicher nicht auf alle zu, ABER
    @Michael
    genau das meine ich...
    @Rike
    Wehmut ist bei solchen Bildern auf alle Fälle dabei...
  • Rike Bach 18. Februar 2003, 19:01

    @Robert - ich bin sowas von Laie, war noch nie in so einem Stahlwerk, aber selbst ich spüre die Traurigkeit die von diesem Bild ausgeht...
    Liebe Grüße
    Rike :)
  • Jörg Otte 17. Februar 2003, 23:37

    Alles hat ein Ende ......
  • Michael Masur 17. Februar 2003, 22:36

    @Robert: Ich bin eigentlich froh, heutzutage nicht mehr so körperlich schwer arbeiten zu müssen wie die "Jungs" in der Montanindustrie. Da ich aber nicht schon immer (so wie heute) ein "Sitzkissenpubser" war, verstehe ich was du meinst. Ehrlichkeit und Kameradschaft schreibt man z.B. "auf dem Bau" oder in der Werkshalle noch etwas grösser als im Management...
    Wenn ich so an meinen Ex-Arbeitgeber denke, schwillt mir heute noch die Halsschlagader ;-)
  • Harald Freis 17. Februar 2003, 22:21

    @Robert: Das ist doch jetzt wohl zu verallgemeinert. Es kommt doch darauf an, mit welchem Elan und Enthusiasmus man in seinem Beruf tätig ist.
  • Robert Speicher 17. Februar 2003, 22:04

    @Sascha
    ...und das schlimmste ist, daß kaum einer es versteht..., aber solche Berufe waren doch was anderes als SITZKISSENPUPSER - kann ich Euch aus leidvoller Erfahrung bestätigen....
  • Harald Freis 17. Februar 2003, 21:24

    Starkes Foto !!
    Gruß
    Harald
  • Sascha Braun 17. Februar 2003, 20:05

    Ich weiß jetzt gar nicht, was ich hierzu schreiben soll, denke soeben an den 30.04.2001 zurück - und das alles für so einen Sch... See !

    Das mit dem See stand schon einen Monat vor der Stillegung fest (Laut Zeitungssauschnitt an einer Tür dort) !

    Die Stillegung wurde einem Arbeiter dort zum Verhängnis (Oder waren es mehrere ?).

    Wie ich aus einem Film (Vom Tag der Stillegung) von der Ausstellung "Phoenix-Werke" entnommen habe, erzählte ein Arbeiter im Beitrag, daß sich ein Kollege von ihm auf eine glühende Bramme im Walzwerk geworfen hat, der zuvor eine ganze Flasche Wodka auf "Ex" getrunken hatte, bevor er sprang.

    Seine Kollegen nahmen den Geruch war, als sie dann später nur noch sein verkohltes Skelett dort auf der Bramme sahen. Traurig Traurig ! Aber leider Realität :-(

    Gruß Sascha
  • Robert Speicher 17. Februar 2003, 18:18

    @Michael
    Das was da in Dir vorgegangen ist - ist ein klein bißchen wie das, was ich beim Abriss von Bergwerken empfinde.
    Leider können solche Gefühle nicht so im Bild festgehalten werden, wie man als "Wissender" empfindet. Für den Laien ist´so ein Bild nichtssagend.
    Im Zusammenhang mit Deinem ersten Bild - gehört dies für mich - ohne wenn und aber - in eine Galerie ZEITDOKUMENT. Leider sehe ich keine Chance dies den Usern im Votingcenter verständlich zu machen...........
    In meiner Galerie ist das Bild aber ganz sicher!!!!!!!!!!!

    Viele Grüße
    Robert
  • Eberhard Kamm 17. Februar 2003, 13:44

    Tolles Bild!!

    Eberhard
  • Bernhard Schulze 17. Februar 2003, 9:43

    Stimmt nachdenklich. Toll dokumentiert!
  • Rike Bach 16. Februar 2003, 23:21

    trostlos... macht betroffen... und wie gut dass du es festgehalten hast, du wirst damit zum Bewahrer der Erinnerungen...und gegen das Vergessen...
    Liebe Grüße
    Rike
  • Michael Masur 16. Februar 2003, 23:20

    @Andreas: Ups... Hatte gerade so diesen "Vergleich" im Kopf...
  • Andreas Meier 16. Februar 2003, 23:18

    klasse totele mit kaum zu beherschenden kontrasten.
    da bist du mir mit dem upload wohl zuvor gekommen. hier meine version des bildes
    Konverterhalle
    Konverterhalle
    Andreas Meier


    gruß andreas