Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Die legendäre BR18 mit Dampf (oder doch ohne) in H0

Die legendäre BR18 mit Dampf (oder doch ohne) in H0

1.073 4

Andreas Stracke


Free Mitglied, Meschede

Die legendäre BR18 mit Dampf (oder doch ohne) in H0

Die schöne BR18 vor einem Personenzug. Den Dampf habe ich in nachträglich dazugemischt. Wirkt auf mich irgendwie authentisch.
Weiterhin viel Spass beim Hobby.

Kommentare 4

  • BRIEM-PHOTOGRAPHY 8. Februar 2007, 22:01

    absolut klasse
    LG Frank
  • Michaela Heckers 8. Februar 2007, 20:15

    Der Hintergrund ist ein wenig überstrahlt, aber ansonsten eine wirklich gute Arbeit!

    Im Übrigen muß ich Andreas hier mal beispringen:
    Daß es ein Modell ist, wird man natürlich *immer* an irgendwelchen kleinen Indizien wie fehlende Lokführer (*g* an Paul...), zu wenige Personen im Bild - die dann auch noch in den seltsamsten Verrenkungen stehen! - oder eben auch nur an viel zu glatten Plastikoberflächen, die von ihren Schöpfern nicht künstlich gealtert wurden, sehen; Alles Dinge, die der Fotograf meist gar nicht beeinflussen kann, da ihm die Anlage meist gar nicht gehört und er dann schon froh sein muß, wenn er mal ein Auto oder eine Lok für sein Foto etwas versetzen darf!
    Und dann kommt auch noch das wichtigste Indiz, nämlich die *aufgrund der optischen Gesetze* sehr begrenzte Schärfentiefe bei solchen Aufnahmen...!

    Insofern kann es doch gar nicht darum gehen, hier Modellbahnen so abzulichten, daß man sie mit dem Original verwechseln kann. *Mir* geht es jedenfalls bei solchen Aufnahmen nur darum, die Illusion so weit wie möglich zu erzeugen und den Betrachter so gut es geht in die *Modellbahn*-Szenerie zu versetzen...

    Das mit dem Dampf habe ich übrigens neulich auch mal probiert: Grüßles, Michaela
  • Thomas Reitzel 7. Februar 2007, 14:16

    Schwierig, echt wirkenden Abdampf einer kraftvollen Anfahrt nachträglich hinzubekommen! Der Zylinderabdampf kommt etwas zu scharf und ist nicht lang/breit genug.
    Letzlich wird es Illusion bleiben, denn es ist zu sehr erkennbar, daß es ein Modell ist: Die breiten Radkränze des Drehgestells verraten es zuerst.
    Dennoch gefällt mir das Foto, und es hat bestimmt einige Mühe gekostet, es so hinzubekommen!
    LG Tom
  • Paul M. Danko 7. Februar 2007, 12:31

    Eine wirklich gute Aufnahme, aber ....
    bei der Ausdehnung des Dampfes wären in Wirklichkeit die Treibachsen samt Gestänge nurmehr schwer unter dichtem Nebel zu erkennen. Um die Szene noch "natürlicher" wirken zu lassen, hätte ich einen "Lokführer" im Führerstand platziert.
    mfg
    steamtrain