Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

die Krümmung des Raums

die Krümmung des Raums

1.325 27

Maria Kaldewey


Premium (World), München

die Krümmung des Raums

Und hier, für alle die, die es wissen wollen,
das große Ganze:

Zebra-Brücke
Zebra-Brücke
Maria Kaldewey


------------------------------------------------------------

Mehr Abstraktes findet ihr in diesem ORDNER:

Abstrakt
Ordner Abstrakt
(56)

Kommentare 27

  • ayla77 26. Januar 2017, 17:17

    Solche minimalistischen Motive finde ich klasse! Das ist Dir wirklich gut gelungen! Lg, Bettina
  • Klacky 18. Juni 2016, 19:00

    Dachte ich mir schon so.
  • Maria Kaldewey 18. Juni 2016, 18:52

    Ja genau, Klacky. Das Or Biz endet am oberen Rand.
  • Klacky 18. Juni 2016, 12:16

    Künstlerische Darstellung des Or Biz?
  • Haui 6. Februar 2016, 15:59

    Grandioser Minimalismus*****
    gruss Marcus
  • Heinz Schütz 3. Februar 2016, 20:31

    Minimal gut und eine schöne Tonung.

    LG Heinz
  • hollfell 2. Februar 2016, 21:29

    ......!!!!!!...... LGwh
  • Anette Z. 2. Februar 2016, 13:12

    Offensichtlich wechselt in deinem Universum der Raum seine Krümmung ;-)
    Hast du schön gesehen, die Schattenlinien. Das breite Format passt dazu prima. Das nimmt möglichst viele Linien drauf und sonst nichts. Und die Querlinie verbindet das Ganze und wirkt noch dazu echt spannend so am oberen Bildrand.
    Gefällt mir sehr.
    Gruß, Fotomama
  • elstp 2. Februar 2016, 13:00

    @Runzelkorn, 01.02.16, 15:16 Uhr
    Einstein hat mit viel Liebe und Akribie ein sehr schlagkräftiges Paradoxon gefunden. An seiner Stelle hätte ich aber auch nicht den Mut gehabt, das zu sagen, denn das hätte doch das gesamte Glaubensgebäude der Naturwissenschaften ins Wanken gebracht. - Auch wenn er es versucht hätte, hätte man ihm nicht geglaubt, damals, als man noch nicht so viel mit dieser Mathematik nachgewiesen zu haben glaubte.

    Heute dürfen wir auch unorthodox denken, also los!!!
    Gruß LILO
  • Lila 1. Februar 2016, 20:56

    klasse so !!!
    L.G. Lila
  • BHISM 1. Februar 2016, 15:47

    Schöner Schatten erkannt.
    Gruß Hans
  • Runzelkorn 1. Februar 2016, 15:16

    Is das jetz ´ne innere oder äußere Krümmung des Raums?
    Ich find´s echt schlimm, daß der arme Raum ständig gekrümmt
    wird. Dabei willer nix anderes haben als vier Ecken. Aber
    die gönnt man ihm wieder nicht. Und dieser üble grauhaarige
    Staubwedel, Einstein oder so, der krümmt sogar noch die
    Raumzeit. Dabei würd doch ´n Eisenrohr aus Vadders Garage
    längst ausreichen. Abber immerhin: Du hast Dir mal Zeit
    genommen und hattest so Raum für krumme Ideen.
    Und die liebe ich sehr!
  • Anton Kimpfbeck 1. Februar 2016, 13:46

    sehr schönes Schattenspiel mit harmonischer Tonung, gefällt mir sehr gut !
    LG Toni
  • Dorothee K. 1. Februar 2016, 13:19

    Oder wie ein Mikadospiel, seltsam geworfen.
  • Markus 4 1. Februar 2016, 12:50

    das hat was von einem Strichcode

    Habedieehre
    Markus

Informationen

Sektion
Ordner Abstrakt
Views 1.325
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DSC-RX100M3
Objektiv Unknown (a4 2300 0 0 0 03)
Blende 2.8
Belichtungszeit 1/800
Brennweite 8.8 mm
ISO 160

Gelobt von