Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Die Kraniche des Ibykus

Die Kraniche des Ibykus

1.039 3

Sigrid Heyer


Free Mitglied, Berlin

Die Kraniche des Ibykus

Manchmal frage ich mich, ob der Baumeister Schinkel es gutheißen würde, wie in Berlin alles zugebaut wird? Die Friedrichswerdersche Kirche wird es in dieser Ansicht bald nicht mehr geben...
Zur Information: Das Denkmal ist nicht Schinkel, sondern Albrecht Thaer, der Begründer der modernen Landwirtschaft. Es steht auf dem Schinkelplatz in Berlin-Mitte.

Kommentare 3

  • conni ellner 16. Juli 2014, 13:15

    das ist schon ein trauriger zustand,
    den man auch in meiner heimatstadt feststellen kann.
    zu deinem foto muss ich sagen...
    die bearbeitung mit dem filter hat was und gibt deiner aufnahme einen etwas nostalgischen touch ...
    wären da nicht die konzertplakate und die vielen baukräne...
    ein interessantes foto, das die gegensätze einer
    weltstadt mit aller deutlichkeit hervorhebt.
    glg nach berlin :-)
    nelly
  • Sigrid Heyer 8. Juli 2014, 17:36

    Liebe Ursula,
    das Denkmal ist Albrecht Thaer (siehe Erklärung oben).
    Der Schinkel steht aber auch auf diesem Platz.
    Liebe Grüße
    Sigrid
  • Ursula Elise 8. Juli 2014, 14:35

    Der Schinkel zwischen allerspätester Gotik und frühmoderner Architektur, die fast schon das Bauhaus vorausahnt, ist ein toller Erfinder, auch in seinen Gemälden.
    Früher fand ich das nur fürchterlich, dies Gekonnthaben in so vielen Bereichen. Jetzt sehe ich das gelassener.
    Schöne Tonung übrigens, finde ich; etwas kracherter Rahmen allerdings auch.
    Liebe Grüsse, Ursula