Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Die Kälte macht mir gar nichts aus!

Die Kälte macht mir gar nichts aus!

753 7

F.N. Guttwein


Free Mitglied, Bochum

Die Kälte macht mir gar nichts aus!

Der Nordamerikanische oder Kanadische Fischotter lebt in Kanada und in den USA, aber auch in Alaska. Er wird bis zu einem Meter groß. Die Oberseite des Körpers ist sehr dunkel, schwarzbraun bis schwarz. Selten kommen auch graubraune Tiere vor.
Der Pelz des Fischotters bietet aufgrund der ungewöhnlichen Struktur seiner Haare eine besonders wirkungsvolle Isolation gegen Kälte und Nässe: die Haare sind, wie bei einem Reißverschluss, mittels mikroskopisch kleiner, ineinander greifender Keile und Rillen miteinander verzahnt. Es entsteht ein außerordentlich dichtes Pelzgeflecht, welches isolierende Luftblasen festhält, gleichzeitig aber Wasser abweist. Auf diese Weise bleibt die Haut des Otters trocken und der Körper warm, obwohl dieser im Unterschied zu Delfinen, Walen, Eisbären oder Seelöwen über keine dicke Fettschicht verfügt. Insgesamt schützen 80 bis 100 Millionen Haare den Fischotter vor einem Wärmeverlust; das sind bis zu 50.000 Haare pro Quadratzentimeter.

Kommentare 7

Informationen

Sektion
Ordner Tiere
Klicks 753
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon PowerShot A720 IS
Objektiv Unknown 5-34mm
Blende 4
Belichtungszeit 1/400
Brennweite 19.6 mm
ISO 80