8.187 13

dreasi


kostenloses Benutzerkonto, Baden-Württemberg

Die Haselmaus...

...ist gar keine Maus sondern gehört wie der Siebenschläfer zu den Bilchen oder Schlafmäusen. Bei Tage liegt sie verborgen und schläft, während sie nachts auf Nahrungssuche geht. Sie ist etwas kleiner als eine Hausmaus und man sagt sie sei eines der niedlichsten, anmutigsten und behendesten Geschöpfe unter allen europäischen Nagetieren. Packt man sie übrigens am pelzigen orangefarbenen Schwanz, reißt er ab. Dies soll einen gewissen Schutz vor Feinden bieten.


Zeichnung mit Polychromos-Farbstiften u. Aquarellfarben auf Aquarellpapier 300g v. Boesner


Format: ca. DIN A 4

Kommentare 13

  • Czerwonka Herbert 24. August 2013, 10:25

    Die hast du wohl beim naschen erwischt, was? Sieht fast so aus, toll gezeichnet! LG Twin II
  • Ela.N 21. August 2013, 16:54

    Wo holst du nur die tollen Motive her ?
    Auch schön, dass du sie mit einem blühenden Haselzweig gezeichnet hast.
    Gefällt mir wieder echt gut.
    lGr.Ela
  • Graupi 21. August 2013, 8:48

    Eine klasse Arbeit. Besonders gut gefallen mir die Augen.
    LG Graupi
  • kh-freudenberg 19. August 2013, 20:58

    Sowas neugieriges ...
  • Rolf Eisentraud 19. August 2013, 19:04

    wie schon andernorts geschrieben: Sehr gelungen. LG Rolf
  • Almhütte 18. August 2013, 16:44

    Finde ich sehr gelungen ! Dieser Knopfaugenblick ist so niedlich :-)
    LG.Almut
  • Pi.H.Ro 18. August 2013, 13:02

    Allerliebst, und so naturgetreu, auch der Hasel !
    LG Pia
  • Maria-H. 18. August 2013, 8:11

    herrlich ist das ein süßes mauserl.......eine tolle Zeichnung, gefällt mir richtig gut
    lg maria
  • Gunter Gebhard 18. August 2013, 7:32

    Ein hübsches Portrait der Haselmaus. Den verdutzen Blick hast Du gut getroffen; bei uns auf dem Gelände hat es viele Haselmäuse und diesen Blick kenne ich gut. Im Herbst, wenn wir das hohe Gras mähen, finden wir überall die grasgeflochtenen Nester der Haselmaus.
    Ein possierliches tierchen, das Du schön getroffen hast. Die unklare Grenze des Fells rechts macht anschaulich, wie schnell sie verschwinden, wenn die "Überraschung" überwunden ist.
    LG Gunter
  • Margrit Kehl 17. August 2013, 22:16

    Einfach süss....und zauberhafft
    umgesetzt ,ich bin hin und weg !
    LG Margrit
  • Wilmandrea 17. August 2013, 20:10

    Toll gezeichnet, da kann ich gar nicht verstehen, warum manche Menschen Angst vor solch niedlichen Tieren haben.
    LG Wilmandrea
  • Monika Tombrink 17. August 2013, 19:59

    Ach je, ist DIE niedlich.
    Guckt so richtig lebendig vom Zweig :-)
    Das hast du gut gemacht!
    LG Monika
  • Lotta-Yvette 17. August 2013, 18:57

    Die großen Augen :-) Ganz tolle Zeichnung, schöne Blattaufteilung
    LG Yvette