Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Die Händler der Pao...

Die Händler der Pao...

1.293 13

Henry Fuchs


World Mitglied, Berlin

Die Händler der Pao...

...und deren Kinder sind neben den Intha die eigentlichen Herrscher des Inle Lakes, sie beherrschen den Handel und mit ihren farbenfrohen Kopftüchern und der schwarzen Kleidung, meist in rot und schwarz, auch das etnische Bild der Region. Pao sein heißt einkaufen und verkaufen also alles handeln was der See und die Region her gibt. Von Souvenirartikel jeglicher Art (und zu horrenden Preisen) über Stoffe, Shan Hosen, Gemüse, Töpfe, Messern, Thanakaholz, Fleisch & Fisch bis hin zu den ausgezeichnet, nach Rose schmeckenden, Shan Wein haben sie so ziemlich alles im Repertoire. Kerngeschäft sind über die Jahre die Touristen geworden, haben diese doch das dickste Portemonnaie und die wenigste Erfahrung im Handeln. Und so wundert man sich irgendwann nicht mehr das so ziemlich an jeder kulturellen Besonderheit ein Pao Souvenirstand steht. Anders als im Nachbarland Indien aber sind die Paohändler eher schüchtern und zurück haltend, fragen vorsichtig den typischen Satz und leiten bei einem Nein diplomatisch den Rückzug ein. Pao sein heißt nämlich nicht nur Handeln sondern auch Gastfreundschaft und bei einem erfolgreichen Geschäft wird man schon mal zu einen guten, leckeren Shan Wein, welcher in Südostasien wohl seines gleichen sucht, eingeladen...
Indein, Inle Lake, Shan State, Myanmar 2007

4er Murmeln..
4er Murmeln..
Henry Fuchs


Beim prüfen des Thanaka...
Beim prüfen des Thanaka...
Henry Fuchs


Schlafend...
Schlafend...
Henry Fuchs


Waschtag einer Familie...
Waschtag einer Familie...
Henry Fuchs

Kommentare 13