Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?

MrFeeling


World Mitglied, Luzern

Die Hände in der Tasche ...

Die Hände in den Taschen zu haben, bedeutet, daß man im Moment nicht
das Bestreben hat, Tätigkeiten auszuführen. Dieses körpersprachliche
Signal wird allgemein oft negativ bewertet, da es mit Respektlosigkeit
gleichgesetzt wird. Meiner Meinung nach unbegründet. Denn es ist ja auch
gleichzeitig ein "Friedensangebot" - jemand, der die Hände in den Taschen
hat, kann damit keine Angriffe starten, und begibt sich auch nicht in eine
Verteidigungsposition wie jemand, der die Arme verschränkt. Menschen, die
ungezwungen plaudern, haben dabei oft die Hände in den Taschen.

http://youtu.be/hGjaaQAvSTA

Ascona, Oktober 2013

Kommentare 1

  • ESC 8. Oktober 2013, 13:14

    ... das sind doch die Gleichen -
    die hab' ich doch heut schon mal
    getroffen - allerdings auf den Knien -
    also noch devoter ...!
    Gibt's dazu auch 'nen Titel ?
    - und 'nen Künstler ?
    Gruß Eckart

Informationen

Sektion
Ordner Heimat
Views 214
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon PowerShot SX240 HS
Objektiv Unknown 4-90mm
Blende 4.5
Belichtungszeit 1/40
Brennweite 10.5 mm
ISO 125