3.250 56

Klaus Hofacker


kostenloses Benutzerkonto, Schöneck (Hessen)

Die Garde

… heute mal kein Drama, dafür endlich ein Bild mit meinen geliebten Strohbällchen.
Ich fand das so lustig, weil dieses Feld so aufgeräumt erschien. Meistens liegen die Strohbällchen irgendwo zufällig auf dem Feld verteilt. Ganz anders hier… das ganze Feld war in 6er-Gruppen mit Strohbällchen unterteilt:-))
Ich konnte nicht an diesem Feld vorbei fahren… ich MUSSTE einfach die Kullern fotografieren:-)… und ich lag richtig, heute waren sie leider schon abgeräumt.
Die deutsche Ordnungsliebe hat mir dieses Bild beschert… das erinnert mich ein bisschen an das Militär und Soldaten:-)…. ausnahmsweise mal positiv…
Jetzt ist bereits ein Teil der Frage geklärt, was mit dem Getreide nach der Ernte angestellt werden könnte.
Hmmm… jetzt muss nur noch geklärt werden, was mit dem Korn und den Soldaten passieren angestellt werden soll!
Egal… SCHMECKEN MUSS ES:-))))
Liebe Grüße und ein schönes Wochenende…
Klaus

Kommentare 56

  • Uwe Vollmann 3. September 2008, 10:29

    Hallo Klaus, auch dieses Bild gefällt mir sehr gut, die Strohballen sind wirklich bestens platziert, der Bauer hat einen ganz besonderen Sinn für Ordnung und hat wohl im insgeheimen an Dich gedacht, damit Du sein Feld im richtigen Licht so gelungen ablichten kannst!
    LG Uwe
  • Manfred 11. August 2008, 13:00

    Immer wieder perfekt was Du hier zeigst. Speziell das Licht und die satten Farben sind ein Genuß. Aber auch der Bildaufbau ...
    aus dem Lehrbuch der Fotografie.

    LG Manfred
  • Johann Pondorfer 9. August 2008, 15:43

    Kein Sommer, ohne Strohballen von Dir :-)))
    Sind aber auch immer verdammt gut ins rechte Licht gerückt !
    LG Herwiga
  • ClaudioR 7. August 2008, 21:54

    Super. Möchte schon seit Jahren so ein Bild "produzieren", verpasse jedoch jeden Sommer den richtigen Zeitpunkt.
    lg
    Cla
  • Dini69 6. August 2008, 23:31

    Hallo Klaus,
    das sieht wirklich klasse aus.
    Ich liebe solche Ordnung....... es gefällt mir sehr gut.
    LG Dini
  • René Goos Fotografie 6. August 2008, 22:30

    Klasse Bild. Ganz schön riesig diese Ballen.

    LG Nadine und Rene
  • Uwe Vollmann 6. August 2008, 16:59

    Hallo Klaus, hier war ein ordnungsliebender Bauer am Werk, der seine Strohballen schön ausgerichtet hat und Dir dadurch zu einer sehr guten Aufnahme verholfen hat, die mir ausgezeichnet gefällt!
    LG Uwe
  • Bernd Kunze 6. August 2008, 0:32

    Klasse wie sie da in Reih und Glied liegen.
    Ja die Ballen geben immer wieder ein tolles Motiv ab.
    Sehr schöne Bildgestaltung.
    Klasse Licht.

    vG
    Bernd
  • Rainer Rottländer 5. August 2008, 21:42

    Sehr schön die Bällchen in das Bild "gerollt". Klasse Foto, das Spiel mit dem Licht und den Farben sind dein Element. Schade das damit auch schon bald Schluß ist, Strohballen sind das Finale des Sommers auf dem Acker. Nun was zur militärischen An-Ordnung der Strohballen, fotografieren tut sie Jeder, den Transport sehen die wenigsten. Zwei unten, einer oben drauf und das zweimal bei einem kleinen Hänger, fertig.:-))
    LG Rainer
  • Brunhilde Miebach 5. August 2008, 9:31

    Das ist ja wirklich mal ein aufgeräumtes Feld.
    Du hast gleich zweimal sechs Rollen gesehen, hast du sie extra so hinlegen lassen?
    Dein Foto erstrahlt in einem tollen Licht.
    LG Brunhilde
  • Anna Lind 4. August 2008, 21:41

    Da sind sie ja wieder Deine "Strohbällchen".
    Aber diesmal liegen sie gut geordnet für den Abtransport in Reih und Glied.
    Interessant ist hier der gewählte Blickwinkel.
    Die Rundballen im Vordergrund führen den Blick diagonal ins Bild hinein.
    Im rechten Winkel dazu liegt die 2. Reihe und führt den Blick am Horizont entlang aus dem Bild hinaus.
    Sehr gut gefällt mir der intensive Gelb-Blau-Kontrast entlang dem Grünstreifen im Mittelfeld.
    Das ist eine Aufnahme von ruhiger klarer Bildordnung und spätsommerlicher Atmosphäre in gewohnt guter Fotoqualität.
    A propos "Strohbällchen": Die Rundballen haben einen Durchmesser von 1,10 m bis 1,80 und sind über einen m lang.
    Je nach Größe und Getreideart der Rundballen , nach ihrer Preßdichte und ihrem Trocknungs- bzw. Feuchtigkeitsgrad wiegen sie einige Hundert Kilo.
    Da wird das Rollen von Hand zum echten Bodybuilding !
    Übrigens, jetzt weiß ich auch, warum Du auf dem neu eingestellten Profilbild Deine Muskeln versteckt hast, Klaus .
    Liebe Grüße
    Anna
  • Zwecke 4. August 2008, 20:19

    hallo klaus,
    auf diese motive habe ich schon bei dir lange gewartet :-)
    signalisieren sie doch, dass der sommer fast vorbei ist und das stimmt mich traurig.
    hatten wir doch so schöne erlebnisse in italien und in wien.
    foto gefällt mir super in den farben und in der schärfe und auch der bildaufbau ist klasse.
    lg horst
  • Klaus Hofacker 4. August 2008, 13:38

    @ Carola
    ... zum Glück musste ich nur die Kameras bewegen:-)

    @ Günter
    ... unten könnte man noch etwas beschneiden, dann würden die Soldaten noch etwas gewaltiger wirken... im Gegenzug hätte ich mehr Himmel ins Bild nehmen müssen, um das Format nicht allzu sehr in die Breite ziehen. Schwierig, dann würde sich der Schwerpunkt mehr auf den Himmel beziehen... aber einen Versuch ist es allemal wert!

    @ Tho Mas
    neee.... ich kann dich beruhigen, ich habe keine Bauern belästigt:-)
    vielleicht hätte ich auch besser 11880 gewählt, da werden Sie auch geholfen…
    Thomas, obacht! Einen Buddy weniger kann man vielleicht noch verkraften, aber meine nächste Anmerkung kommt bestimmt:-))))

    Hm... der Horizont? Der liegt etwas unterhalb der Mitte... aber der mittige Aufbau wird eigentlich durch die vorderen Soldaten aufgehoben. Schwierig, schwierig... beschneide ich unten, muss ich zwangsläufig mehr Himmel mit ins Bild nehmen und den Schwerpunkt von der Garde nehmen... beschneide ich oben, dann zerhacke ich den Himmel... mach ma wat richtig:-)
    MG Klaus

    LG Klaus
  • Tho Mas 4. August 2008, 11:57

    Es soll eventuell auch Bauern geben die verwirrt rumirrende Fotografen behilflich bei der Motivsuche sind……ganz nach dem Motte: Dem muss geholfen werden….sonst werde ich den nie los! Wer will schon ein Paparazi dauernd auf seinem Feld? Gut, mag sein das meine Theorie nicht ganz korrekt ist……aber man weiß heutzutage nie was Motivsuchende Fotografen alles so durch den Kopf geht, um die FC zu befriedigen……??
    Aber der Klaus? Na ja, man weiß es nicht, will diesen Thema nicht vertiefen, hab wahrscheinlich dann ein Buddie weniger, wer kann sich so was noch leisten???
    Egal, komme jetzt zum wichtigsten Part meiner Anmerkung, der Kritik!
    Der Horizont kommt mir hier zu mittig, die klassische 2/3 Aufteilung fehlt mir hier!
    Jetzt zum zweitwichtigsten Part der Anmerkung, dem Lob!
    Bravo Klaus! Haste prima (vom mittigen Horizont mal abgesehen) hinbekommen, Technisch wie Visuell!
    Dat kanner halt!

    Mit militärischem Gruß grüßt Thomas
  • Gaby Falkenberg 4. August 2008, 9:49

    Nicht nur die Strohballen wirken aufgeräumt auch der Himmel zeigt sich ruhig ,"aufgeräumt". Ein gut ausgesuchter Blickwinkel und Bildschnitt,perfektioniert Dein "Bällchen-Bild"
    LG.Gaby