Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Die Eremitage im Staatspark Fürstenlager

Die Eremitage im Staatspark Fürstenlager

1.208 17

ts-fotoArt


Free Mitglied, Darmstadt

Die Eremitage im Staatspark Fürstenlager

Man konnte keine 10 cm weit sehen. Hab auf bulb gestellt, und bin dann mit dem Blitz in der Hand um das Haus gelaufen und hab 4mal ausgelöst.

Im 16. Jahrhundert wurde die Eremitage für die höfische Gartenkunst entdeckt und veränderte sich in einem solchen Fall zum Ort der weltlichen Besinnung. Seit dem 18. Jahrhundert wurden Eremitagen zumeist nur noch als optische Gestaltungselemente verwendet. Ein Phänomen des 18. und frühen 19. Jahrhunderts waren die Schmuckeremiten, professionelle Einsiedler, die während einer vertraglich festgelegten Dauer in den eigens für sie eingerichteten Eremitagen wohnten und sich zu bestimmten Tageszeiten sehen ließen, um die Eigentümer der Parks und deren Gäste mit ihrem Anblick zu unterhalten.

Kommentare 17

Informationen

Sektion
Views 1.208
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D3S
Objektiv 24.0-70.0 mm f/2.8
Blende 8
Belichtungszeit 82
Brennweite 24.0 mm
ISO 1000