Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
3.834 12

Manfred Mairinger


World Mitglied, Ansfelden

Die Domorgel

des Mariä-Empfängnis-Dom ist ein Werk der dänischen Orgelbauwerkstatt Marcussen & Sohn aus dem Jahr 1968. Das Instrument hat 70 Register (5890 Pfeifen), Schleifladen, mechanische Spiel- und Registertrakturen, im Pedal elektrische Registertrakturen mit drei freien Kombinationen. Barkerkoppeln erleichtern das Spiel mit gekoppelten Manualen. Im Gedächtnis an die Grundsteinlegung und den Erbauer des Domes wird die Orgel auch als Rudigier-Orgel bezeichnet. Der Dom verfügt über zwei Orgeln. Die Domorgel auf der Westempore, und eine Chororgel im Altarraum.

Linzer Maria Empfängnis-Dem
Linzer Maria Empfängnis-Dem
Manfred Mairinger

Kommentare 12