Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
3.298 29

Mai Kee


Free Mitglied, irgendwo im Süden

Die Diva

Oder: Ich bin immer noch am Rumstümpern im Photoshop und krieg's nicht so hin, wie ich das will. Eigentlich noch nicht gut genug zum Reinstellen, aber erstens her mit der Kritik und zweitens, zu mehr reicht die Geduld nicht.
Für die Geschichte zum Motiv geht's zurück nach Rom: Diese beiden saßen beim Sonntagsaperitif neben uns. Nachdem mein Objektiv im Gesicht der Dame nun nicht mehr zu ignorieren war, sind wir ins Gespräch gekommen. Erst haben wir uns über den Hund (hier nicht zu sehen) unterhalten, dann griff sie langsam (mit dem Objektiv weiter in ihrem Gesicht) tiefer ins Nähkästchen. Sie war mal Opernsängerin, schon lange verwitwet, er ist 'nur' ihr 'amico'; den Hund (Perla), den sie herrenlos aufgegabelt haben, 'teilen' sie sich. Beim Stichwort Spanien erzählte sie uns, dass ihr damaliger Manager ihr 1951 ein Engagement als Carmen in Berlin verschafft hat. Im illustren Publikum hat sie dann kurz vorm Auftritt das gesamte kommunistische Regime von Mao bis Stalin entdeckt. Welcher Teil von Berlin und welche Art von Publikum hatte ihr der Manager vorher nicht so genau erklärt. Ihre Unwissenheit hat sie zurück in Italien teuer bezahlt. Dort hat sie lange Zeit nämlich keine Aufträge mehr bekommen....

Kommentare 29

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 3.298
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Öffentliche Favoriten