Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
283 6

El Ge


World Mitglied, tief im Westen wo die Sonne verstaubt

die Christrose

war heute morgen bei -1° C voller Schnee, jetzt ist der Schnee bei + 5° C geschmolzen.
D70, Sigma Macro, 3,5/180 mm, f32, 1/60, 200 ISO, SB800, 200 ISO, Stativ

Kommentare 6

  • EyeView 8. Februar 2007, 20:07

    Perfekt, vor allen Dingen hast Du den Blitz sehr gefühlvoll eingesetzt, klasse
    HG Frank
  • Maren Arndt 8. Februar 2007, 18:14

    Sehr, sehr schön..
    Der Schnee ist ja eine Seltenheit in diesem Jahr und verleiht Deinem Bild einen ganz besonderen Glanz
    Maren
  • Mary Sch 8. Februar 2007, 16:55

    Ein Blüte zum Verlieben, mit Schneekleidchen
    noch atraktiver. Sehr gut die Schärfe und der
    Bildaufbau.
    LG Mary
  • Marguerite L. 8. Februar 2007, 16:49

    Du hast sie unter dem kurzen Schnee ganz herrlich aufgenommen, schön mit den Schmelztropfen, beste Qualität.
    Hier gibt es keinen Schnee, nur gestern hat es ein bisschen geschneeregnet...
    Grüessli Marguerite
  • Marianne Th 8. Februar 2007, 16:28

    Sehr anmutig finde ich die Christrose mit dem Schneehäubchen; inzwischen ist es sicher schon zu Wasser zerronnen. Das kurze Gastspiel des Winters hast du wunderschön dokumentiert.
    LG marianne th
  • Maria-L. Müller 8. Februar 2007, 16:13

    Sieht klasse aus.
    So ein Häubchen bekommen unsere Christrosen ,Krokusse und Schneeglöckchen auch gerade,es hat vor 1/2 Stunde angefangen zu schneien.
    LG Maria