Die Brücke der Aussöhnung

Die Brücke der Aussöhnung

245 11

Reisemarie


Premium (Complete), Baden - Württemberg

Die Brücke der Aussöhnung

Die Maria Valeria Brücke in Esztergom, die über die Donau direkt in die Slowakei führt (e).

Im Velbinger Reiseführer von 2000 ist folgendes zu lesen:
"Jetzt herrscht hier Totenstille. 1876 hat man die Stahlkonstruktion gebaut, deren Wrack heute noch bis weit hinüber in die Mitte der Donau reicht.
"Dead end". Das Zöllnerhäuschen ist noch da.
Gut erkennbar die ungarische Krone am Brückenkopf, davor ein Zaunverschlag.
Irgendwo kräht ein Hahn, vielleicht drüben?
Die eisernen Brückenpfeiler - die Fahrbahn hat man im 2. Weltkrieg weggesprengt - rosten gespenstisch dahin.
Nur eine einsame Stromleitung kennt keine Grenzen."

Heute finden wir eine erneuerte Brücke renoviert 2004 vor,
gehen angesichts der Vorgeschichte richtig andächtig rüber in die Slowakei.
Unter dem Brückenbogen erkennt man die Basilika von Esztergom.

Reisetagebuch Ungarn ... 11 :..


Für Wohnmobile gottseidank erlaubt
Für Wohnmobile gottseidank erlaubt
Reisemarie

Kommentare 11

Das Foto befindet sich nicht in der Diskussion. Deswegen kann es aktuell nicht kommentiert werden.

Schlagwörter

Informationen

Ordner Ungarn
Views 245
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz