Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Die Bruder Klaus Kapelle in der Eifel

Die Bruder Klaus Kapelle in der Eifel

2.790 1

devilanddust


Free Mitglied, Bonn

Die Bruder Klaus Kapelle in der Eifel

Bruder-Klaus-Kapelle bei Wachendorf/Eifel ist ein außergewöhnlicher „Betonturm“ mit extravagantem Inneren.
Wer von Wachendorf aus Richtung Rißdorf spazieren geht, dem fällt sie sofort auf: die von Landwirt Hermann-Josef Scheidtweiler gestiftete Bruder-Klaus-Kapelle. Allerdings wird erst im Inneren klar, dass es sich bei diesem eigentümlich geformten Betonturm von 12 Metern Höhe um ein geweihtes Gotteshaus handelt. Entworfen und mitgebaut hat es der Schweizer Star-Architekt Peter Zumthor. Als der das Kölner Diözesanmuseum baute, schrieb ihm Scheidtweiler einen Brief. Darin bat der Mechernicher Landwirt den Eidgenossen, eine Kapelle zu entwerfen. Er wolle das Bauwerk Bruder Klaus widmen, also dem Heiligen Nikolaus von der Flüe. Der ist nämlich Schutzpatron der Katholischen Landjugendbewegung, die Scheidtweiler seit seiner eigenen Jugend am Herzen liegt. Weitere Informationen im Internet.

Kommentare 1

  • Sterngucker 2. Mai 2008, 0:18

    das ist durchaus interessant, diese bauart! schön mit dem hereinscheinenden Licht, das gibt dem Ganzen fast was höhlenartiges oder tunnelartiges.
    lg