Die Brandung wird gebrochen.

Die Brandung wird gebrochen.

1.635 5

GH-Picture


kostenloses Benutzerkonto, Velbert

Die Brandung wird gebrochen.

Unterhalb vom Leuchtturm Kegnaes in Dänemark fotografiert und mit 12 Sekunden belichtet.

Kommentare 5

  • Malibu 18. April 2014, 17:49

    fein, ich hab nix zu meckern :-)
  • Tobila... Toni Bischof Ladir 16. April 2014, 21:35

    Der Lichtvernichter ND3 leistet ganze Arbeit! Da sehe ich ein ganzes Anwendungsgebiet... wirklich interessant. Aus technischem Interesse setzte ich einen FAV. Danke Dir
    Gruss Tobila
  • golin 16. April 2014, 14:36

    Das milchige Wasser passt nun zum Titel überthaupt nicht, denn still ruht das Meer und gebrochen wird hier gar nichts.
    lg golin
  • GH-Picture 16. April 2014, 9:19

    Ich habe für die Aufnahme ein Graufilter ND3 benutzt und stand mit dem Stativ im Wasser.
    VG Gerold
  • joasch 15. April 2014, 21:02

    Ich hab mir das Bild jetzt schon einige Zeit angesehen,
    und verstehe es nicht. Die Sonne scheint noch
    sehr hoch zu stehen, wie man an den Strahlen am Horizont erkennt. Da müsste es bei 12 Sekunden
    völlig überbelichtet sein. Auch hat das Wasser
    noch zuviel Struktur. Himmel und Wasser passen irgendwie nicht zusammen und die Kamera hat nicht
    sicher genug gestanden, die Felsen müssten
    schärfer sein.

    VG Joachim