615 3

Manfred Bartels


Premium (World), Dörverden

Die Bank..

10. November 2015 - 10:57 Uhr
Bis auf kleine kurze Drei-Minuten-Schauer ist es bisher trocken geblieben. Wir schauen uns kleine Ortschaften an und holen uns nasse Füße in den Wellen des Nordatlantiks. Oberhalb eines Ortes geht die Strasse entlang, von der Strasse kaum zu sehen. Der Blick geht über Inseln mit senkrechten steilen Klippen an der einen Seite und schrägen grünen Wiesen auf der anderen Seite.
Die Strasse ist schmal, eine Ausweichbucht gibt uns die Möglichkeit inne zu halten und die Aussicht zu genießen.
Eine Bank lädt zur Rast ein, aber das Holz ist nass.
Wir freuen uns über das gute Wetter im November.

Kommentare 3

  • Joachim Kretschmer 1. Dezember 2015, 17:35

    . . herrliches Licht . . direkt für den Fotografen geschaffen . . . viele Grüße sendet Joachim.
  • Rainer Willenbrock 30. November 2015, 0:39

    Ohne nasse Füße scheint es wohl nicht zu gehen.....
    Die platzieren ihre Bänke an schönen Orten, die Aussicht ist herrlich.

    LG Rainer
  • Jochen aus Bremen 29. November 2015, 9:23

    Da waren die Farbigere fast am Anschlag, ich mag das, wie Du weißt. Die unscheinbare Bank macht daraus ein noch besseres Foto.
    LG Jochen

Informationen

Sektion
Ordner Färöer 2015
Views 615
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DMC-GH3
Objektiv LUMIX G VARIO 14-140/F4.0-5.8
Blende 14
Belichtungszeit 1/200
Brennweite 14.0 mm
ISO 1000