Deutschland im Quadrat - Large Reclining Figure

Deutschland im Quadrat - Large Reclining Figure

2.826 22

Bär Tig


Premium (Pro), Im Todesstern am Rhein

Deutschland im Quadrat - Large Reclining Figure

"Large reclining figure, 1984" von Henry Moore vor dem ARP Museum im Bahnhof Rolandseck bei Remagen, Rheinland-Pfalz.

Meine Kinder (9 und 11) hielten das für eine Alien-Königin, die ihr Opfer verspeist ... Ist das nun Kunst, weil jeder etwas anderes hinein interpretieren kann, oder ist es Trash, weil keiner so genau weiß, was es darstellen soll?

Mein Beitrag zum Thema "Kunst oder Trash ... oder beides?" des Fight Club. Und hier die anderen Beiträge:

Kunst oder Trash oder beides
Kunst oder Trash oder beides
Fight-Club

Kommentare 22

  • motorhand 18. März 2018, 17:09

    Sieht ja cool aus !
  • Sybil.J 18. Oktober 2017, 12:55

    Irgendwie bin ich auf der Seite deiner Kinder (ich hätte das nicht lesen sollen - nun sehe ich nichts anderes mehr). Und überhaupt glaube ich, dass Kinder mit Kunst viel unbefangener umgehen, weil sie nicht ständig darüber nachdenken, ob oder ob nicht... ;-)
  • Lawoe 16. Oktober 2017, 19:02

    Alien .... hihi

    klasse bild von Kunst

    lg frank
  • side effect 16. Oktober 2017, 18:49

    Hm, der Anblick fasziniert schon und der Interpretationsspielraum ist enorm. Aber ob es für Kunst reicht?
    Mich fesselt dieses Sculptur!

    Viele Grüße
    Uwe
  • hexe adriana 16. Oktober 2017, 13:36

    dein bild, mit dem gebäude im hintergrund ist jedenfalls gut gemacht!
    lg
  • Petra Lubitz 16. Oktober 2017, 13:18

    Für mich ist es eindeutig Kunst, das du hier sehr gut präsentierst!
    Ich würde aber nicht sagen, dass Trash etwas damit zu tun hat, ob man weiß was es darstellen soll.
    Gruß Petra
  • Viola C. Petz 15. Oktober 2017, 20:56

    Die Plastik paßt wie die Faust auf's Auge zu dem Gebäude.....
    Nicht so mein Ding, auch wenn es Henry Moore ist.
    lg viola
  • Lila 15. Oktober 2017, 20:29

    die Skulptur ist sehr interessant !!!
    L.G. Lila
  • Photomann Der 15. Oktober 2017, 19:52

    Kunscht
    du mir sagen was das sein soll
  • Max Stockhaus² 15. Oktober 2017, 15:32

    Ein Original aber gleichzeitig auch eine Replik einer Bronce-Plastik die er 1938 schuf.
    Es gibt mehrere Exempkare davon (mindestens drei). Die größte stand auch einst in seinem Garten (hab ich gelesen)
    Große Kunst, zumal Moore zu Lebzeiten selber diese Vergrößerung in Auftrag gab.

    lg max
  • sisley 15. Oktober 2017, 12:11

    gute Gegensätze...gerade dass man in diese Figur so vieles hineininterpretieren kann macht es zur Kunst. lg sisley
  • Bildjekerl 15. Oktober 2017, 11:14

    . . . ich glaube, aus lauter Ehrfurcht (nachdem ich das Namensschild gelesen hätte) würde ich es wider besseren Wissens als Kunst einordnen ;-)) Fotografisch gesehen stört mich ein wenig die nicht ganz eingehaltene Symmetrie bei dem Quadratformat, die dunkle Einfassung hebt das Objekt gut von dem Hintergrund ab,
    Gruß Jooke
  • Joachim Irelandeddie 15. Oktober 2017, 10:36

    Na ja, jeder hat so sein Kunstverständnus... oder auch nicht! Kann gefallen... muss aber auch nicht! ;-) Ein guter Beitrag ist es auf jeden Fall!

    lg eddie
  • marie-antoinettesgiraffenhals 15. Oktober 2017, 9:45

    Kerbtiere
  • Anette Z. 15. Oktober 2017, 9:29

    Dein Beitrag zeigt sehr gut, warum die Themenfrage die Gesellschaft spaltet ;-) Meine Lösung für das Problem ist am Ende Toleranz. Zwingt niemand und lasst die Künstler machen. Solange es keinem weh tut.

    Am Bild gefällt mir die Retoumsetzung und die Art, wie die Skulptur in strahlendem Weiß vor dem Hintergrund hervorsticht…
    Gruß, Anette