Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Der Weg zum Strand.

Der Weg zum Strand.

410 5

Moritz Stollberg


Free Mitglied, Hessen

Der Weg zum Strand.

Dünenstimmung an der Nordsee in Dänemark.

Canon 350D. EF 100-300. 1/3200sec. und F/5.

Kommentare 5

  • Marion Jaeger 16. September 2005, 10:15

    Ich mag diese " Unschärfe " im Gras - sieht flauschig und samtig aus und gibt dem Foto eine ganz eigene Stimmung.
  • Sebastian Helmke 14. September 2005, 12:47

    Hallo Moritz,
    sehr schönes Bild- hätte auch grad mal lust an die See oder ans Meer zu fahren... Ich finde die Bildaufteilung sehr schön, der Weg mit den Leuten passt toll - ok die Blumen im Vordergrund...
    @Michael Baumann
    Ich finde gar nicht, dass das Bild wegen dem Gras unscharf wirkt.

    Viele Grüße,

    Sebastian
  • Michael Baumann 12. September 2005, 12:31

    EIn schönes Motiv, aber ich finde, dass ganze Foto wirkt durch das Gras unscharf.
  • Moritz Stollberg 11. September 2005, 14:03

    Du hast mit dem Kontrast recht und auch die Farben finde ich nicht so prickelnd. Habe schon ein bißchen was mit PS gradegebogen. Leider war das Licht an dem Tag sehr schlecht, sehr windig und ich mußte mit dem Tele ran. Wahrscheinlich beim Kontrast ähnliche Probleme wie bei Deinem schönen Strandfoto. Werde trotzdem nochmal rangehen. LG Moritz
  • Lennart Rausch 11. September 2005, 12:19

    Perspektive ist ja typisch Dänemark. Hier, finde ich, hätte man die unscharfen Blumen im Vordergrund abschneiden können, da sie meiner Meinung nach vom Bild ablenken und somit stören. Ein bissl mehr Kontrast täte eventuell auch gut, musste mal probieren. Ansonsten spiegelt das Bild Dänemark gut wieder. Diese Art der Landschaft gefällt mir auch total, nur leider fahren wir immer nur durch auf dem weg nach Norwegen oder Schweden.

    lg Lennart