Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
2.131 2

Reinhard von Pein


Basic Mitglied, Hamburg

Der Wagenlenker

Diese Skulptur ist ein Meisterwerk der antiken griechischen Kunst und stammt aus der Zeit 478 bis 474 v.Chr. Obwohl heute der linke Arm fehlt, die Oberfläche der Bronze ihres ursprünglichen Glanzes beraubt ist und die Silbereinlagen großenteils verloren gegangen sind muß man sagen, daß der Erhaltungszustand hervorragend ist. Ungewöhnlicherweise sind sogar die aus anderem Material gearbeiteten Augen erhalten geblieben.
Ursprünglich ist der Wagenlenker Bestandteil einer Gruppe, in der ein Rennwagen von einem Vierergespann gezogen wird. Das Kunstwerk wurde geschaffen, um dem Sieg des Tyrannen von Gela Polyzalos beim Wagenrennen anläßlich der pythischen Spiele in Delphi ewigen Glanz zu verleihen.

Kommentare 2

  • Dieter Craasmann 19. November 2009, 9:46

    Pferde weg, Arm ab, der wird es jetzt schwer haben. :--}}
    Sehr schön freigestellt, Rainhard und
    klasse, wie das Licht die Formen hervorhebt.
    Viele Grüsse
    Dieter
  • Bärbel7 18. November 2009, 19:33

    Schön, dass es solche Kunst noch gibt. Super gezeigt und erklärt! Gruß Bärbel