5.179 20

Frank Dro


kostenloses Benutzerkonto, Köln

Der Wächter

Der Sphinx, immer wieder beeindruckend.
Hier in Komposition mit der Chefren Pyramide.
Leider reichte die Zeit und das Bakschisch nicht, dorthin zu gelangen, wo sich ein paar Amerikaner tummelten.
Zwischen den Pfoten der Sphinx steht die Traumstele des Tutmosis IV, die ich mir gern angeschaut hätte.

Kommentare 20

  • sitagita 29. November 2019, 22:48

    Ein herrliches Postkartenmotiv. Seit ich in den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts dort war, hat man noch viel mehr Altes ausgebuddelt,- wie ich sehe. Sehr beeindruckend und schön gezeigt.
    LG Brigitte
  • Klaus Zeddel 26. November 2019, 12:46

    Eine klasse Aufnahme dieses fantastischen Motivs so ohne die üblichen Menschenmassen, die sich dort tummeln. Beim nächsten Mal versuche ich auch etwas näher an die Sphinx heranzukommen.
    LG Klaus
  • guvo4 25. November 2019, 18:18

    Ein absolut faszinierender Ort.
    Man bekommt Ehrfurcht vor der Leistung die dort bei Bau erbracht wurde.
    Gruß....Volker
  • Benita Sittner 24. November 2019, 22:33

    ....weckt für mich schöne Erinnerungen....mir gefällt Dein Foto....und an dieser Stelle muss man schon wirklich überlegen wie man es ablichten möchte....ist in der Kürze der Zeit nicht immer alles möglich....
    VLG Benita
  • EriG 24. November 2019, 18:28

    für mich kippt es komplett nach links ab, auch der ausschnitt leidet ... aber diesbezüglich sind eh viele "betriebsblind" in dieser fc ... 
    gute ansicht ... technisch muss nachgebessert werden ;) 
    lg, erik
  • Kirsi23 24. November 2019, 16:23

    ein schöner blickwinkel
    lg kirsi
  • HemaWa 23. November 2019, 19:51

    Oh ja, die wollte ich auch gerne mal sehen. Hatte 2007 leider nicht die Möglichkeit. Ein tolles Bild. Hier hat sich einiges geändert. Ich habe auch nur Papierbilder.....
  • xyz 23. November 2019, 18:43

    Sehr schön - immer wieder.
    Was mir auffällt: Es wirkt da so sehr aufgeräumt - war das schon immer die letzten Jahre so?
    Gruß, Ulf
    • Frank Dro 24. November 2019, 0:23

      Hallo Ulf, die Aufnahme ist ohne Korrekturen nur mit Helligkeit und Kontrast bearbeitet, der Rest im Bild ist Original. Man hat nur sehr viel abgesperrt, so dass die Händler und Kameltreiber etwas ausserhalb warten müssen.
      LG Frank
    • xyz 24. November 2019, 11:32

      Nun, das meinte ich nicht. Ich sehe hier scheinbar neue Wege, Treppen, Mauern...
  • Conny Müller 23. November 2019, 16:13

    Vielleicht klappt das beim nächsten Mal lieber Frank. Auf jeden Fall auch aus der Ferne sehr faszinierend.
    LG
    Conny
  • Jopi 23. November 2019, 15:10

    Ich glaube das eingebuddellte Schiff ist da wichtiger
    • Frank Dro 23. November 2019, 16:05

      Das ist ja nicht mehr eingebuddelt. Eine dieser Barken steht im Barkenmuseum an der Cheopspyramide und das andere befindet sich zur Restauration im neuen Kairomuseum.
      Das dritte lohnt nicht zu restaurieren, da fast zerfallen.
      LG aus Köln von Frank
  • Klaus Kieslich 23. November 2019, 15:08

    top Aufnahme
    Gruß Klaus
  • Helmut Taut 23. November 2019, 13:29

    Beneide Dich, so nahe bin ich bei meinen vielen Kairoaufenthalten leider nie gekommen.
    Ein Bild von der Sphinx fehlt mir leider noch immer.
    Der örtliche Reiseleiter erzählte eine Menge und wie wir rein wollten, wurde gerade zugesperrt. Habe fast das Gefühl, dass er es absichtlich gemacht hat.
    LG Helmut
  • Heide G. 23. November 2019, 12:54

    ich finde, dass die Sphinx aussieht wie du ...

    die Sphinx
    die Sphinx
    Heide G.
    • Frank Dro 23. November 2019, 13:56

      Hallo Heide,
      vielleicht war ich in meinem vorherigen Leben Pharao und habe den Sphinx erbauen lassen. Wer weiss, wer weiss.
      Ausserdem zeigt Deine Aufnahme tatsächlich Gesichtszüge ! ;-)))
      LG Frank
    • Heide G. 24. November 2019, 8:52

      ja, das ist magisch, gelle?
  • J.Swede 23. November 2019, 12:34

    Immer wieder schön. Geschichte die jeder kennt. Welterbe. Hach war es da schön, und heiss.
    • Frank Dro 23. November 2019, 12:40

      Ja, diese Jahr hatten wir bei der Nilkreuzfahrt fast 14 Tage lang um die 41 ° Celsius. Da war ein schattiges Plätzchen schon angesagt.

Informationen

Sektion
Ordner Ägypten Nilkreuzf.
Views 5.179
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Gelobt von

Öffentliche Favoriten