Der TIEGER zeigt Euch intime Details aus seinem Leben (V): Brighter Colors! Une netteté maximale.

Der TIEGER zeigt Euch intime Details aus seinem Leben (V): Brighter Colors! Une netteté maximale.

3.091 3

Der TIEGER


kostenloses Benutzerkonto, München

Der TIEGER zeigt Euch intime Details aus seinem Leben (V): Brighter Colors! Une netteté maximale.

Vielleicht habe Ihr Euch schon immer gefragt, wie der TIEGER es
schafft, so wunderschöne und knackscharfe Bilder zu knipsen.

Die Antwort (schaut auf das Bild, da steht das ganz genau so):

"Neu! Brighter Colours! Unbeatable Sharpness, hervorragende Bildergebnisse!"



Im Gegensatz zu dem, was manche Ahnungslosen hier immer sagen, von
wegen, die Kamera sei unwichtig, behaupte ich: nix da! Die Kamera ist wichtig!

Die Kombination aus Kodak Ultra Film mit Ektenar-Objektiv garantiert schöne Bilder.

Ich kann auch einige Bilder zeigen, die mit genau dieser Kamera geknipst sind:

Une netteté maximale (I): München, die schönste Stadt der Welt (#53995308)
Une netteté maximale (I): München, die schönste Stadt der Welt (#53995308)
Der TIEGER

Une nettetè maximale (II): Architekturfotografie vom Feinsten.
Une nettetè maximale (II): Architekturfotografie vom Feinsten.
Der TIEGER

Une nettetè maximale (III): High-Tech-Kommunikation auch und gerade im bayerischen Oberland.
Une nettetè maximale (III): High-Tech-Kommunikation auch und gerade im bayerischen Oberland.
Der TIEGER

Une nettetè maximale (IV): Sogar am Gondrellplatz in München-Laim!
Une nettetè maximale (IV): Sogar am Gondrellplatz in München-Laim!
Der TIEGER

http://www.fotocommunity.de/pc/pc/display/17586681
http://www.fotocommunity.de/pc/pc/display/17597454





(Könnt ihr Euch eigentlich vorstellen, wie schwierig das ist, so eine spiegelnde
Verpackung zu knipsen? Selbst wenn es keine professionelle Produktfotografie
sein soll, sondern es ausreicht, wenn man die Aufschriften lesen kann!)

Kommentare 3

  • Anna-logisch 26. Juni 2009, 7:58

    ich glaube, ich bleibe doch bei meinem Kamera-Gedöns ... ich kann mich immer nur sehr schwer umstellen :-(
    aber danke für den Tipp und für diesen wundervollen Rahmen.
  • svt 26. Juni 2009, 5:37

    es liegt sicher nicht am Film...hier ist das Auge des Betrachters gefragt ;-)

    nette Grüsse.
  • Der TIEGER 26. Juni 2009, 2:22

    Die Tragik an der Sache: Diese Kameras habe ich bis jetzt nur bei Karstadt gesehen. Ein nicht unerheblicher Vorteil gegenüber üblichen Einwegkameras ist der Film mit 36 Aufnahmen. Das ist immerhin 1/3 mehr als die üblichen 27 -;)