Der "Spitze Stein" in Kandersteg! 2. Foto - La Pointe en forme de dent est tombée ce matin même...

Der "Spitze Stein" in Kandersteg! 2. Foto - La Pointe en forme de dent est tombée ce matin même...

sARTorio anna-dora


Premium (Complete), Jura bernois

Der "Spitze Stein" in Kandersteg! 2. Foto - La Pointe en forme de dent est tombée ce matin même...

La photo a été faite depuis notre fenêtre et la situation reste précaire pour notre village...




--- Es taut, der Permafrost erwärmt sich!

Ein Teil des Steines ist diese Nacht abgebrochen!
Das Foto ist von unserem Fenster aus gesehen.

Schaut euch das 1. Foto genau an und vergleicht!


CH-Kandersteg, am Morgen vom Freitag, 20. Dezember 2019.











In meinem Portfolio findet ihr einen Ordner mit Landschaften:

http://portfolio.fotocommunity.de/sartorio-ch-kandersteg

Kommentare 17

  • Willi Schmitz 22. Dezember 2019, 21:42

    Sehr schöne Berglandschaft,wirkt bedrohlich.
    LG Willi
  • Andreas Krieter 22. Dezember 2019, 20:25

    Sehr schön diese steinig kühle Bergwelt, besonders der Steinrutsch hat etwas natürlich bedrohliches. Gefällt mir sehr gut Dein Landschaftsbild!!
    Viele Grüße von Andreas
  • Ressin 22. Dezember 2019, 14:32

    Liebe Anna-Dora, ich finde es sehr gut, dass du uns die Doku zeigst, denn es ist schon sehr wichtig, dass viele Menschen von der (Natur)Katastrophe erfahren.
    Ich hoffe, dass ein "Worst Case" nicht ein trifft  Denn die Annahme der Geologen, dass zwischen 100.000 und 20 Millionen Kubikmeter Fels abbrechen können, ist "nicht Ohne". 
    Das Foto ist eine sehr gute Doku. 
    Ich wünsche euch noch einen wunderschönen und besinnlichen 4. Advent.
    Alles Liebe, dein Peer.
  • CSR-Makro 20. Dezember 2019, 22:31

    Liebe Anna-Dora,
    das sieht wirklich schlimm aus. Und es wird immer mehr Felsabbrüche geben, je mehr Eis abtaut. Und wie es ausschaut, beschleunigt sich der Prozess immer mehr - und die Politiker verschließen aus Kalkül ihre Augen!!!! Hoffentlich bist Du persönlich nicht davon betroffen??

    Ich wünsche Dir und den Deinen ein gesegnetes und frohes Weihnachtsfest und vor allem Gesundheit

    Liebe Grüße Conny
    • sARTorio anna-dora 21. Dezember 2019, 7:19

      Wir sind nicht direkt in der Gefahrenzone so wie ein Teil unseres Dorfes, aber wenn es anderen nicht gut geht können wir ja auch nicht wirklich glücklich sein... Im Moment ist es aber noch harmlos, das Leben geht einfach jeden Tag weiter und wir müssen ja alle annehmen, was kommt...
      Herzliche Grüsse.  Anna-Dora
    • Kerstin Kühn 21. Dezember 2019, 8:02

      nicht nur die Politiker verschließen die Augen .... auch der bequeme Konsummensch will ja schließlich auf nichts verzichten ....da ist jeder Einzelne gefragt
    • sARTorio anna-dora 21. Dezember 2019, 8:23

      Ja liebe Kerstin, du bringst es auf den Punkt, denn wir Menschen haben immer die Tendenz, alles Schuld den anderen zuzuschieben!
      Herzliche Grüsse und danke für deine Besuche bei meinen Fotos.
      Anna-Dora
  • jean-paul guigo 20. Dezember 2019, 18:01

    le problème du réchauffement  malheureusement !!!!!
    amts  jp
  • homwico 20. Dezember 2019, 17:27

    Eine tolle raue Felsenlandschaft.
    LG homwico
  • Manu T. 20. Dezember 2019, 17:16

    Da kann man ja von Glück sagen das das Gebiet nicht bewohnt ist. Es wird sich sicher auch wieder einer finden, der sagt das es mit dem Klimawandel überhaubt nichts zu tun hat...... Das was die Politker beschlossen haben um den Klimawandel zu stoppen, ist in meinen Augen lächerlich und mir tun die Jungen Leute leid, die den Klimawandel voll mit erleben werden.
    LG.manu
  • Hans-Peter Bigler - Foto-Arrow.ch 20. Dezember 2019, 17:15

    20'000 Kubikmeter Felsen sind da hinuntergedonnert.
    Ich wünschte mir dass einige der ¨Ungläubigen¨ in Sachen Klimaerwärmung das hautnah miterlebt hätten.....
    LG Hans-Peter
  • alicefairy 20. Dezember 2019, 14:32

    Wahnsinn!
    Da kann ich nur alles Gute wünschen, dass da nicht noch mehr nachfällt
    Lg Alice
  • Robert Buatois 20. Dezember 2019, 14:05

    Ceux qui longtemps, ont dit qu'il n'y avait pas de réchauffement climatique, devraient voir ça et on verrait s'ils tiendraient le même discours car cet éboulement n'est pas le fait du hasard. Le sol qui était gelé jusqu'à présent et qui maintenait les roches en place, fond et devient instable d'où ces glissements et chutes de rochers.
    Bises
    Robert
  • Nature World... 20. Dezember 2019, 13:47

    danke liebe Anna-Dora für deine ausführliche Bilddokumentation...Und ich hoffe das sich dieses Ereignis so schnell nicht wiederholen wird ..Aber liebe Anna Dora darauf kann man leider nur hoffen ..Denn das Klima ändert sich mit erschreckenden Tempo...Und doch es gibt immer noch so viele die glauben daran nicht...oder wollen es nicht sehen  ...Und alle Klimakonferenzen sind nur ein Tropfen noch auf einen heißen Stein, weil viel ausser das diese viel Geld kosten, passiert fast nichts oder viel zu wenig ...Man baut Elektroautos mit giftigen Substanzen in den Batterien, Man weiß das Inseln im Pazifik untergehen werden , das der Meeresspiegel sich dramatisch erhöhen wird und das dauert gar nicht mehr lange und es passiert nichts dagegen, man baut längerfristig weiter Braunkohle ab und so kann man vieles weiteraufzählen,....Ich wünsche Euch das die Berge euch nicht zum Feind werden sondern euch weiterhin beschützen werden... ich drück Euch fest die Daumen...

    herzlichst Brigitte
    • sARTorio anna-dora 20. Dezember 2019, 13:54

      Danke, liebe Brigitte, für deine lieben Zeilen, die leider so sehr wahr sind. Es ist nur die Spitze vom Eisberg!
      Danke für deine guten Wünsche und für deine sensiblen Worte, deine Anna-Dora
  • Rolf Pessel 20. Dezember 2019, 12:32

    hat mich schon in der Schule geschockt, als der Lehrer meinte, dass irgendwann alle Berge durch Erosion verschwunden sein werden.
    LG Rolf
    • sARTorio anna-dora 20. Dezember 2019, 13:56

      Danke, lieber Rolf, ja, man kann kaum verstehen, dass sich die Menschen so wenig für die Natur einsetzen, weil sie ihr so sehr entfremdet sind und nur noch Geld und Macht als wichtig betrachten...
      Mit lieben Grüssen.   Anna-Dora