Der Sonne ganz nah

Der Sonne ganz nah

104.066 227

troedeljahn


Premium (Basic), Berlin

Der Sonne ganz nah

Wir 3 , das sind emen49 , Klaus-Peter Beck und ich , trafen uns am Energeticon in Alsdorf. Hier wurde u.a. die Sonne nachgestellt und dazu die Geräusche, die die Sonne macht. Wir waren so überrascht, dass wir alle 3 gleichzeitig die Hände nach oben rissen. Dabei bin ich an den Auslöser gekommen und es entstand dieses Foto.
Bearbeitet wurde dieses Foto mit den Filtern von TopazLabs adjust ai, denoise ai und glow.
Wer das Ausgangsbild sehen möchte....

Der Sonne ganz nah
Der Sonne ganz nah
troedeljahn


Dienstag ist Spiegeltag.
Wer mitmachen möchte, ist gerne eingeladen bei seiner Anmerkung sein Spiegel-Bild zu verlinken.
Es sollte natürlich ein aktuell veröffentlichtes Bild sein :-). Damit sich eine rege Diskussion entwickelt.
Und denkt an das Schlagwort "spiegeltag", dann können wir uns immer finden.

Kommentare 228

  • Franz-Joachim Mentel 17. Februar 2021, 17:15

    Hallo Wolfgang,
    ein bisschen Zufall gehört beim fotografieren wohl immer dazu. Das Motiv ist aber auch gewaltig. Ein toller Schnappschuss. Große Klasse!
    Ich wünsche Dir/Euch noch einen schönen Abend und bleibt gesund.
    Gruß Jochen
  • iris4146 24. Oktober 2020, 22:36

    Kaum zu glauben, dass das Foto sozusagen zufällig entstanden ist. Sowohl Motiv als auch Farben sind beeindruckend.
    Liebe Grüße Iris
  • Harald. Brede 24. September 2020, 14:41

    Super, die Illusion des Lebens unter der Sonne, in einem Foto das durch die Weiterentwicklung noch brillianter wirkt, eine tolle Arbeit.
    Viele Grüße
    Harald
  • fotowabo 29. August 2020, 15:58

    Eine starke Bildkomposition von diesem Treffen in Alsdorf, Wolfgang !
    Ich wünsche Dir ein schönes Foto-Wochenende.
    Liebe Grüße, Walter.
  • Willi W. 24. Juli 2020, 20:45

    Klasse den Moment genutzt. Eine gelungene Aufnahme.
    Liebe Grüße Willi
  • noblog 18. Juli 2020, 16:39

    klasse Fotoarbeit
    Dir ein schönes Wochenende
    LG Norbert
  • Christoph Beranek 11. Juli 2020, 12:57

    Eine beeindruckende Darstellung, die die gigantische Energie der Sonne ganz nahe bringt. Ich habe als Betrachter das Gefühl, mich vor der Hitze der Sonne zu schützen. Eine Aufnahme mit nachhaltiger Wirkung. Klasse !
    LG Christoph
  • Willy Brüchle 11. Juli 2020, 11:27

    Prima. Die bemannte Sonde zu Sonne soll ja nachts fliegen, weil es dann nicht so heiss ist  ;-))   MfG, w.b.
  • jean-paul guigo 7. Juli 2020, 18:10

    superbe !!!!!!!
    amts  jp
  • troedeljahn 3. Juli 2020, 13:45

    Vielen Dank für eure Kommentare, Lobe und Kritik.
    Ich freue mich sehr, dass ihr euch mit dem Bild auseinandergesetzt habt.
    Viele Grüße
    Wolfgang
  • barbara hetterich 2. Juli 2020, 9:03

    der perfekte Titel zu einem super Motiv, das durch Zufall entstand. Manchmal sind es die kleinen Überraschungen, die ganz groß herauskommen. Chapeau
    viele Grüße barbara
  • Michèle FLEURY 1. Juli 2020, 8:04

    Le contraste très coloré, entre le feu bouillant du soleil matérialisé et les terriens médusés qui regardent depuis le sol sombre, éclate sur l'écran, presque comme une menace...Une vision puissante et une symbolique cosmique que chacun interprète à sa façon! Excellente vision impressionnante! Amitiés et compliments, Michèle
  • whl 30. Juni 2020, 15:17

    Interessante Aufnahme. Ich bearbeite auch manche Bilder mit Luminar, damit kann man oft den erforderlichen Pepp reinbringen. Oftmals gelingt das nicht so recht und das Bild wirkt stellenweise verwaschen und am Ende bleibt es dann doch  beim Original. LG Werner whl
  • Lubeca 28. Juni 2020, 23:18

    Ich kann mich erinnern, eine ähnliche Aufnahme auch bei Marianne gesehen zu haben, aber dass du auch noch genau den Moment der gemeinsamen Aktion getroffen hast, ist schon besonders. Deine Bearbeitung ist es ohnehin.
    LG   Sabine
  • Klaus Zeddel 28. Juni 2020, 16:13

    Eine faszinierende und ganz ungewöhnliche Aufnahme perfekt bearbeitet und sehr effektvoll präsentiert. Da kann man sich heute schon ein Bild davon machen, was in Milliarden Jahren passiert, wenn Sonne und Erde sich näherkommen.
    LG Klaus