2.142 2

Jens_Cologne


Premium (World), Köln

Der Sensemann...

Ein Patenschaftsgrab und zugleich eines der bekanntesten Grabmale auf Melaten ist der von dem Bildhauer August Schmiemann für den Kaufmann Johann Müllemeister erschaffene Sensenmann. In der rechten Hand hält die Figur eine Sanduhr und in der linken Hand eine Sense. Die Paten dieser Grabstelle, die Steinmetzfamilie Steinnus, ließen dort ihren kleinen Sohn Martin begraben. Sie schmückten die Grabstelle mit einem Frosch, in Anlehnung an seinen Spitznamen „Fröschlein“. Der Sensenmann befindet sich am westlichen Hauptweg, zwischen den Fluren 82 und 76 B. Das Patenschaftssystem war früher eine von drei Möglichkeiten, auf dem Melatenfriedhof begraben zu werden. (Wikipedia)

Kommentare 2

Informationen

Sektionen
Ordner Stilleben
Views 2.142
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera X-T3
Objektiv XF18-135mmF3.5-5.6R LM OIS WR
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/250
Brennweite 122.6 mm
ISO 800

Gelobt von