Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Der See, um den es nie geht

Der See, um den es nie geht

130 2

HE.S.


Basic Mitglied, Duisburg

Kommentare 2

  • Lichtmagie 11. Oktober 2014, 7:43

    ich sehe...
    Du liebst meinen See.....!
    er ist wunderschön... und er begleitet mich schon mein Leben lang...
    Wie oft habe ich da schon gestanden.. genau an dieser Stelle... kenne ihn.. bei jedem Wetter.. in jedem Licht..
    bei Regen und Schnee.. im Sommer voll mit Menschen.. nach dem Wochenende.. wenn die Ufer übersät sind mit Müllresten.. die stillen Minuten.. wenn die Wolken fliegen.. sie so aussehen.. als hätten sie noch was vor... Das Wasser... wie ein Spiegel... und die Haubentaucher ihren Hochzeitstanz wagen... ach er ist schön.. der See... ich gehe täglich .. an seinen Ufern entlang.. mit Hund un Kamera.. und finde ihn immer wieder schön....
    die BGU im Rücken.. manchmal den Hubschrauber in der Nähe.. manchmal.. ist es still.. dass man nur den Wind hört.. und manchmal den Verschiebebahnhof.. in Wedau... Die Morgenstunden.. wie jetzt gerade.. wenn das Licht so weich und schön ist.. ach die sind
    wunderbar..!
    Liebe GRüße
    Karin
  • Nelia J. 19. September 2014, 6:33

    Der See um den es nie geht - der aber doch immer alles aufdeckt, spiegelt, ein Kraftort ohne gleichen ist.
    Der dem Himmel immer einen Rahmen gibt und das Schöne, die Dynamik, die Dramatik verdoppelt, manchmal "weich" zeichnet. In dem man seine Gedanken verlieren kann und dann immer wieder diese inneren Lichtblicke erfährt.
    Hier bei dieser Aufnahme, kann ich mich kaum entscheiden, wo ich hinsehen will, in dieses Wolkenloch links mit den unglaublich schönen Wolkenrändern, oder in die watteweiche Wolkenmasse rechts, gut dass es den Horizont gibt, der wieder erdet. Zuerst dachte ich es wäre unausgewogen, aber das ist es nicht, es ist voller Spannung, fast so als wäre es eine Waage, der Blick wandert von rechts nach links. "Abwägen" das wäre für mich auch ein sehr passender Titel :)
    Ja, abwägen .... Klasse!!! Stimmt dein Titel, der See um den es nie geht, der aber immer viel zu erzählen hat, wenn man denn die Muse hat sich darauf einzulassen.
    Wünsche einen schönen Tag und einen guten Start ins Wochenende!
    Nelia

Informationen

Sektion
Views 130
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera SLT-A77V
Objektiv ---
Blende ---
Belichtungszeit ---
Brennweite ---
ISO ---

Öffentliche Favoriten