Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Der rote Punkt (II)

Der rote Punkt (II)

948 11

Wolfgang Georgi


kostenloses Benutzerkonto, Oberbayern

Der rote Punkt (II)

Ich habe meiner Aufnahme auf den Wunsch von zwei Fotofreunden nochmals einen etwas anderen Schnitt verpasst. Was meint Ihr ... besser so als die Aufnahme mit Kamille drauf? Ist ja auch immer Geschmackssache!

Ich bin gespannt auf Eure Kritiken!

Egal wie, es ist eine feine Sache wenn man hier Freunde hat (die ich sogar persönlich kenne), welche sich mit den gezeigten Bildern echt auseinander setzen! Danke dafür an Pixelzwerg und Muenchen87!

Kommentare 11

  • Richard Hribernigg 14. Juni 2014, 11:54

    Die Aufnahme gefällt mir auch besser! Bemerkenswert, was der Schnitt ausmacht!
    Wünsche dir ein wunderschönes und erholsames Wochenende, Wolfgang!
    Liebe Grüße Richard
  • Siegfried J 11. Juni 2014, 12:43

    ich mache es mir einfach - zurecht hat dieses Foto einen Platz in deinen Top-Fotos bekommen.

    Gruß
    Siggi
  • Urmel57 8. Juni 2014, 22:16

    mir gefällt Dein Foto richtig gut. Es ist herrlich freigestellt und der Blick wird magisch von der Blüte angezogen.
    LG
    Urmel57
  • life through a lens 6. Juni 2014, 4:09

    Die Bildwirkung profitiert oft von der Konzentration auf das Wesentliche. Nachdem helle Bildbestandteile die Aufmerksamkeit anziehen, ist es hier besser, die unscharfe, weiße Kamille wegzulassen. Sie trägt nichts zum Hauptmotiv bei und lenkt ab. Mit weniger Farben ist das Bild ruhiger geworden, die Blüte wirkt durch den engeren Schnitt prominenter. Deinen Frust über mangelnde Ratschläge in der community kann ich gut verstehen. Manche meiner Freunde stellen inzwischen leider gar keine Bilder mehr ein. Darum ist es gut und wichtig, diese Diskussion zu zeigen.

    lG Mona
  • Heinz Schütz 5. Juni 2014, 19:14

    Hallo Wolfgang,

    ich habe den Worten von Brigitte nichts mehr hinzu zu fügen!

    Liebe Grüße
    Heinz
  • jeverman 5. Juni 2014, 19:10

    Wirkt durch den engeren Schnitt deutlich präsenter und wie zum Anfassen fast 3D.
    Herrlich aber auch Farben und Freistellung!

    LG Andreas
  • FlugWerk 5. Juni 2014, 10:42

    Licht und Farben sehr begeisternd. LG Tina
  • wfl 5. Juni 2014, 8:33

    Auch diese Bearbeitung ist Dir ausgezeichnet gelungen.
    Das Foto hebt sich von anderen Mohnfotos positiv ab.
    vg Wilfried
    Ich wünsche Dir und Deiner Familie schöne sonnige Pfingsttage
  • Pixelzwerg 5. Juni 2014, 7:14

    Hallo Wolfgang,

    danke, dass du nochmal eine überarbeitete Aufnahme eingestellt hast. Der Titel der rote Punkt passt nun viel besser, weil es wirklich der einzig markante Farbklecks ist und nichts mehr davon ablenkt. Der ganze Bildaufbau ruhiger wirkt und auf die rote Blüte hin konzentriert ist.

    Ich freue mich darüber, dass wir uns konstruktiv über unsere Fotos austauschen. Mit Anregungen zum "verschlimmbessern" wird hier in der fc wirklich gespart und wenn man selber mal kritischere Worte schreibt kommt es nicht unbedingt gut an. Deshalb: Danke!

    Liebe Grüße
    Brigitte
  • Evamago 5. Juni 2014, 7:11

    WOW ein traumhafter Beitrag. Wunderschöne Farben, tolle Stimmung und schöner Bildschnitt.
    LG
    Evamago
  • Carl-Peter Herbolzheimer 5. Juni 2014, 2:39

    Prima festgehalten, gefällt mir sehr gut.
    GrußPeter
    Am Feldesrand im Morgenlicht
    Am Feldesrand im Morgenlicht
    Carl-Peter Herbolzheimer

Informationen

Sektion
Ordner 2014
Views 948
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D700
Objektiv ---
Blende 13
Belichtungszeit 1/250
Brennweite 135.0 mm
ISO 200

Öffentliche Favoriten