Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
557 9

Peter Dickow


World Mitglied, Ansbach

Der Ochse

Das ehemalige Fleischhaus an der Nürnberger Fleischbrücke erhielt einen Ochsen als Hauszeichen.
Der durch Künstlerhand entstandene Ochse trägt eine launische Inschrift:
OMNIA HABENT ORTVS SVAQVE IN
CREMENTA SED ECCE
QVEM CERNIS NVNQVAM BOS FVIT
HIC VITVLVS

übersetzt lautet es:

Alles hat (seinen) Anfang und sein Wachs-tum,
doch schau:
der Ochse, den du hier siehst, ist nie
ein Kalb gewesen.

Der Ochse thront auf dem erhaltenen Eingangsportal des Fleischhauses,
das zu Kriegsende 1945 zerstört wurde.

Kommentare 9

  • R aus N 30. November 2013, 17:10

    Ein feines Wahrzeichen unserer Noris, schön ins Bild gesetzt. Das meiste Schlachtvieh kam damals übrigens aus Ungarn und wurde in großen Herden nach Süddeutschland und weiter nordwärts getrieben. Cowboys in Franken, sozusagen.
    Schöne Grüße, Ralf
  • W.H. Baumann 5. November 2013, 21:41

    Ob sich ein schalkhafter Schüler mit seinen Tintenpatronen an den Hörnern des Ochsen von der Fleischbrücke vergriffen hat? :-)
    Ein wohlbekanntes Stück Nürnberg sehr gut von Dir in Szene gesetzt.
    VG Werner
  • Foto Pedro 4. November 2013, 15:02

    Dein Foto gefällt, aber die Inschrift finde ich genial ++++++
    LG Pedro
  • Grazyna Boehm 4. November 2013, 12:52

    Den hatte ich Abends fotografiert ist goldig geworden.
    Ich wusste nicht was das ist, danke für Info :-)
    Vielleicht werde ich mein Bild auch hier hoch laden :-)

    Sehr gut hast du ihn eingefangen.
    Gruß, Grazyna.
  • Gudrun und Johannes Wolf 4. November 2013, 9:16

    ...das ist der berühmte Ochs, den man alles fragen kann...
    Was er wohl zu seinem Bild hier sagen würde? Ich finde es gut.
    Liebe Grüße Gudrun
  • Bricla 4. November 2013, 7:49

    Endlich habe ich die Übersetzung ;)
    Ich stand schon oft vor dem prächtigen Tier
    und rätselte. Deine Aufnahme zeigt es sehr gut.
    Gruß Bricla
  • Vitória Castelo Santos 3. November 2013, 21:57

    Dein Bild ist sehr gut gemacht.
    Sehr gute Farben und Schärfe!
    LG Vitoria

  • H. Endres 3. November 2013, 21:32

    Soweit ich weiß war er mal für eine Weile weg. Aber irgendwie schon auch faszinierend.
    LG Harald
  • Mary.D. 3. November 2013, 20:21

    Ein prächtiges Standbild...die Hörner scheinen echt zu sein.
    LG Mary

Informationen

Sektion
Ordner Nürnberg
Views 557
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon PowerShot S90
Objektiv 6.0-22.5 mm
Blende 4.5
Belichtungszeit 1/80
Brennweite 18.2 mm
ISO 100