Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?

zp40


Basic Mitglied

Der magische Moment - 2. Versuch

Nachdem im Voting zu meinem Bild "Der magische Moment" grundlegende Fehler im Bild zurecht angemahnt wurden, habe ich heute ein ähnliches Bild als echtes HDR von Grund auf neu bearbeitet. Außerdem habe ich auch gleich noch neu gelerntes (einfügen und verlängern von Sonnenstrahlen) als kleine Spielerei mit ins Bild einfließen lassen. Vielleicht ist es diesmal ja besser.....

Dank ThoWerMD befindet sich das Bild aktuell im Voting.
Danke Thomas

Eine Bitte zum Voting. Schreibt bitte nicht was ihr wegelassen hättet. Ich hatte die Strahlen bereits als Spielerei abgetan. Gebt mir bitte lieber Tipps oder Quellen für Bildgestaltung- oder bearbeitung. Ich will lernen und im Voting erreiche ich hoffentlich mehr Leute und damit Wissen. Danke ihr Lieben ;-)

Kommentare 53

  • Ralph Quarten 22. Juni 2018, 18:48

    Das mit den Sonnenstrahlen wirkt für mich leider unecht - zu betont und zu viele Strahlen - ein paar Halos um die Kiefern sind auch noch zu erkennen
    VG Ralph
    • zp40 25. Juni 2018, 18:05

      Danke Ralph. Es war nur eine Spielerei, die allerdings nicht so richtig ankam ;-)). Ich lerne gerademal seit 10 Monaten mit Photshop zu arbeiten und wollte wieder etwas probieren. Es ging halt in die Hose :-))) Aber der Mensch ist lernfähig
      LG André
  • Glücksfliegenpilz 8. März 2018, 7:32

    magischer geht´s nicht, mein großes Lob für diesen schönen Anblick.
    liebe Grüße von Barbara
  • Dani Kuehler 6. Februar 2018, 21:33

    Wenn ich den Baum vorne und die Sonne hinten scharf will, muss die Blende klein (die Blendenzahl hoch) sein (oder man macht Foto-Stacking).
    Bei meiner Canon gibt eine hohe Blendenzahl dann sowieso einen Stern, bedingt durch die Lamellen des Linsenverschlusses.
    Bei Deinem Objektiv sollte das auch der Fall sein.
    Die Sonnenstrahlen aus der Zoom-Bild Überlagerung sehen für mich unnatürlich aus. Vielleicht weil der Himmel für Strahlen zu klar ist oder weil sie auf der gesamten Länge gleich kontrastreich sind? Oben links sieht es mir in den grauen Wolken komisch aus. Vielleicht würde es etwas bringen, wenn die Sonnenstrahlen-Ebene etwas Verschwommen wären (weichzeichnen).
    Von mir deshalb leider ein freundliches C
  • Johannes Kern 6. Februar 2018, 21:33

    Ein wirklich tolles Bild, aber knapp zu wenig für Galerie. C
  • wkbilder 6. Februar 2018, 21:33

    PRO
  • Steffen Lohse 6. Februar 2018, 21:33

    So was muss man mögen, mir allerdings gelingt es nicht.
  • Thierry Soupault 6. Februar 2018, 21:33

    Pro
  • - Edith Vogel 6. Februar 2018, 21:33

    +
  • Rita1 6. Februar 2018, 21:33

    Wunderschön die Stimmung! Pro!
  • Thomas Kalscheid 6. Februar 2018, 21:33

    E
  • Franz Schaffernak 6. Februar 2018, 21:33

    c
  • DennyB. 6. Februar 2018, 21:33

    c
  • NIKFAN13 6. Februar 2018, 21:33

    Gegenüber der vorherigen Version, schön die Tiefen herausgearbeitet!
    Die Wolken sind klasse!
    Schnitt ist auch prima.... deine Ehrlichkeit ist auch zu loben....
    Es wird kaum noch ein Foto ohne BEA hier eingesetzt, was auch nicht schlimm ist, schließlich wurde zu Analogzeiten auch in der Dunkelkammer experimentiert und entwickelt, von daher finde ich die Anmerkungen zur BEA absolut unpassend, da jeder ein anderes Empfinden zu seinen Fotos hat!!
    Du schreibst" bitte schreibt nicht, was ihr weglassen würdet"...schön das hier einige lesen können....
    Von mir ein PRO!
    Gruß Ralf
  • DeVo 6. Februar 2018, 21:33

    Auch oder gerade bei HDR gilt: Weniger ist mehr
    C
  • Pe. Ko. 6. Februar 2018, 21:33

    PRO