Der langersehnte Neue: Olympus MC-20 2x Telekonverter

Der langersehnte Neue: Olympus MC-20 2x Telekonverter

2.531 11

M. Hermann


Premium (World), Hamm Bockum-Hövel

Der langersehnte Neue: Olympus MC-20 2x Telekonverter

Hier mit dem 40-150mm f2.8 Pro. Zusammen bilden die beiden ein 80-300mm f5.6, also @KB 160-600mm.
Die damit erreichte Bildqualität übertrifft alles, was ich bisher zu Zweifach-Konvertern gesehen und gehört habe. Eine Traum-Kombination.

Kommentare 11

  • Thomas Tilker 4. Dezember 2020, 14:20

    Glückwunsch...ein solcher Brennweitenbereich bei der Kompaktheit...gut Licht damit!
  • dudaffa 19. Oktober 2020, 11:52

    Ich wünsche dir viel Spaß mit dem neuen Gerät und viele Motive, bei denen du es einsetzen kannst.
    vG Norbert
  • Sabine Junge 11. Oktober 2020, 17:09

    HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zum Neuerwerb und eine Menge Spaß damit!
    LG Sabine
    • M. Hermann 11. Oktober 2020, 18:50

      600mm an Kleinbild ist ja mittlerweile schon Standard in der Tierfotografie, vor allem bei wild lebenden Vögeln. Und wenn es dann noch relativ klein und leicht sein kann und die Bildqualität trotzdem noch stimmt, ist MFT eine super Lösung bei dem Spagat zwischen Sensorformat und Abbildungsqualität.
  • Sigrun Pfeifer 11. Oktober 2020, 16:40

    Gratuliere ! Da bin ich mal gespannt. LG Sigrun
  • Reinhold Müller 11. Oktober 2020, 15:16

    Glückwunsch.
    LG Reinhold
  • whl 10. Oktober 2020, 20:53

    Das geht weil Dein Tele lichtstark ist, ich habe einen 1,4 Konverter den ich nur selten nutzen kann wie z.B. beim 100-400 mit f5,6 wird das nichts.
    LG Werner (fc-user: 2365134)
    • M. Hermann 10. Oktober 2020, 21:07

      Ja, das ist auch der Grund, warum Fachleute immer empfehlen, Telekonverter nur mit lichtstarken 2.8 oder 4.0 Profi-Objektiven zu verwenden, damit der AF noch sauber arbeiten kann.
      Bei Olympus passt der o.g. TK sowieso bis jetzt nur an lediglich zwei Zuiko-Objektive: an das 40-150/2.8 und an die größere Festbrennweite 300/4, für die die TK speziell berechnet wurden, daher wohl auch die relativ gute Qualität, vor allem bei 2x TK, die normalerweise stärkere Verluste an Bildqualität aufweisen.
    • whl 15. Oktober 2020, 21:21

      DIe neueren Canon EF 100-400 kommen klar mit dem fokussieren. Beim Sigma150-600 habe ich das auch mal versucht mit dem 1,4, das Ergbnis ist auch nicht zufriedenstellend. Beim EF 70-200 mit f 2,8 klappt das prima.
  • G e o r g 10. Oktober 2020, 20:12

    viel Spaß damit! Da kommen jetzt sicher viele schöne Bilder auf uns zu. Bei der Tierfotografie kann man nie genug Brennweite haben.
    VG G e o r g
    • M. Hermann 10. Oktober 2020, 21:02

      Ja, danke, da bin ich auch Olympus sehr verbunden, dass sie nun nach dem schon sehr guten TK MC-14 noch einen weiteren zweifachen TOP-Konverter entwickelt haben.
      Ein entsprechendes 160-600/5.6 Objektiv wäre ein ganz schöner Brocken - wohl einem Sigma 150-600 sehr ähnlich. Da ist meine Konverterlösung erheblich kürzer und leichter. Mit dem 1.4x hatte ich es ja schon in Cux und Spieka dabei.
      VG Manfred

Informationen

Sektionen
Ordner Technik / Energie
Views 2.531
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera E-M1
Objektiv OLYMPUS 50mm Lens
Blende 3.5
Belichtungszeit 1/125
Brennweite 50.0 mm
ISO 1600

Gelobt von