Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

11.149 32

Peter Butterfly


Premium (Basic), Memmingen

Der kleine Fuchs

scheint in seinem Bestand ebenfalls abzunehmen.
War er in meiner Kindheit noch ein Massentier, seh ich ihn heutzutage nicht mehr so oft.
Ein Grund für seinen Rückgang dürfte auch das unnötige mehrmals im Jahr praktizierte Saubermähen der Weg- und Straßenränder sein.
Dadurch werden die dort an den Brennnesseln lebenden Raupen dieser Art getötet.

Kommentare 32

  • Mme Britt 24. März 2019, 9:54

    Dein  Foto finde ich fabelhaft. Dein Kommentar ist bedrückend und zum Weinen.
    Es ist eine Sucht, wie fast überall fein säuberlich alles geschnitten, gestutzt und gemäht wird. Wann wird da etwas verstanden? frage ich mich...
    LG Britt
  • Marianne Schön 8. Dezember 2018, 1:36

    Ja ... es ist zum Weinen ... nicht nur die Schmetterlinge werden immer weniger ...
    nein auch viele  Käferarten sind verschwunden... um so mehr freue ich mich über
    dieses herrliche Foto vom kleinen Fuchs von dir.
    NG Marianne
  • Stephan Heinemann 2. Dezember 2018, 23:11

    Die einzige Art, die ich dieses Jahr zu hunderten sehen durfte waren Kohlweißlinge. Ansonsten gab es schon viel zu sehen, aber das war irgendwie auffällig.
  • Zipfel01 1. Dezember 2018, 9:38

    Hallo Peter,
    ein schönes Bild von dir. Du hast recht mit deiner Erklärung. Früher konnte man ihn von der Häufigkeit mit den Kohlweißlingen gleichsetzen. Heute...
    VG Michael
  • fotowichtel 30. November 2018, 19:02

    Sehr schön aufgenommen, gefällt mir gut!

    LG
    Heinz
  • fannyphoto 27. November 2018, 23:55

    Wunderschön. Erstklassig in allen Details präsentiert. Das leuchtende Orange dieses Schmetterlings kommt vor dem Grün bestens zur Geltung.

    LG fannyphoto
  • Garfield 78 27. November 2018, 21:37

    Diese ganze unnötige Mäherei geht mir richtig auf den Senkel..könnte mich nur darüber aufregen....was Günther Breidert hier schrieb ist ja wohl der Hit...will die Natur unterstützen und dann kommt eine Anzeige...da fehlen mir die Worte...das Bild übrigens ist der Knaller schlecht hin
  • dagmar katharina 27. November 2018, 21:22

    Sehr schöne Aufnahme!
    Lg Dagmar
  • Gabi Jaeger 27. November 2018, 18:00

    Wunderschöne Aufnahme!
    Ich habe ihn in diesem Jahr nicht gesehen.Leider!
    Liebe Grüße
    Gabi
  • WM-Photo 27. November 2018, 17:08

    Ausgezeichnete Aufnahme, die den Kleinen in voller Schärfe zeigt.
    Gruß Walter
  • Falkenfreund 27. November 2018, 15:16

    So ein schöner Treffer vom kleinen Fuchs!!
    Wenn man das hier so ließt, stimmt es einem traurig, daß
    der Mensch so rücksichtslos sein kann...
    Man kann nur immer wieder drauf aufmerksam machen, so wie du das macht!! Prima!!!
    Gruß Michael
  • Günther Metzinger 27. November 2018, 11:55

    Sehr gutes Makro vom kleinen Fuchs. Deinem Text stimme voll zu. Einerseits wird immerhin in machen Gemeinden von Blühflächen gesprochen, aber gleichzeitig wird brutal zur falschen Zeit gemäht.
    VG Günther M
  • Traumbild 27. November 2018, 6:53

    Eine gekonnt gute Aufnahme und er leuchtet mit seinen Farben besonders auf dem grünen Ansitz.
    Dein Text macht nachdenklich und ich befürchte an diesem "Saubermachen" wird sich nichts ändern.
    LG Claudia
  • lebensbetrachterin 26. November 2018, 22:40

    Ich pflichte Dir bei von dem was Du über den Kleinen Fuchs und seiner Umgebung beschreibst. Diesen hast Du wunderbar portraitiert. Gruß Sabina
  • siedpic 26. November 2018, 20:49

    Ganz prima abgelichtet. Deinen Worten kann ich nur zustimmen. Gruß Gerd