Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
485 11

Reinhold Bauer


World Mitglied, Forbach/Nordschwarzwald

Kommentare 11

  • Jochen Schmidt-Oehm 22. Juni 2005, 12:34

    Ein Traum von einem Bild. Kompliment
    schmoehm
  • Manuela Wuestefeld 20. Juni 2005, 8:03

    wieder mal eine wunderschöne Landschaftsaufnahme. So kann das Auge trügen. Aber ist es im Leben nicht auch oft so? Gräbt man tiefer, bekommt man ganz andere Einsichten.

    Wie kann der Schwan dort leben?

    LG
    Manuela
  • Rainer Switala 19. Juni 2005, 14:12

    ich kann deiner meinung nur zustimmen
    wirt auf mich romantisch und wunderschön
    schön auch die weite und die herrlichen farben
    traumbild
    interessante info
    gruß rainer
  • Anette St. 19. Juni 2005, 13:41

    Sehr stimmungsvolle Aufnahme und guter Landschaftsausschnitt.
    LG Anette













    s
  • Jule G. Lorenz 19. Juni 2005, 0:50

    Das scheint ja ein Traum von einem See zu sein
    (wenn man nicht unbedingt tauchen will!).
    Die Aufnahme finde ich wunderschön, aber mit der Zeit
    wird der Schwan nach rechts aus dem Bild rutschen :-)))
    Eine gute Nacht wünscht Dir Jule


  • Susanne I. 18. Juni 2005, 20:45

    super gutes Landschaftsfoto mit einer interessanten Erläuterung...über den Schwan denke ich auch noch nach. Habe eine bericht im fernsehen gesehen über den Alatsee..es sind glaube ich Bakterien, die den Sauerstoffgehalt fast auf null mindern und ihm die Färbung geben in der Tiefe und somit bei Tauchern die darum nicht wissen zum Tode geführt haben. Die Schicht beginnt wie Du schreibst erst ab einer bestimmten tiefe...
    ich glaube das hat auch was mit dem Schwefelgehalt eines Gesteines dort zu tun, daß sich die baketerien, dort angesiedelt haben, sie leben vom schwefel...der Geruch ist dann der schwefel selber glaube ich....
    korrigeire mich, wenn ich es falsch im gedächtnis habe...
    lg Susanne
  • Peter Tost 18. Juni 2005, 20:31

    Großartiges Bild. Hut ab.
    Gruß Peter
  • RiKeMa 18. Juni 2005, 20:07

    Es ist schon erstaunlich, was man manchmal von bekannten Orten so hört, wenn man sich hineinvertieft........so etwas regt meine Phantasie immer unglaublich an.......

    Wundervolles Bild und vor diesem Hintergrund wirkt es auf mich schon ein wenig Mystisch......;-))

    grüßle von Rike
  • frei im süden... 18. Juni 2005, 19:18

    wirkt ja mal sehr sureal.. gefällt mir aber..!
  • Carmen S. 18. Juni 2005, 19:07

    Sieht mir auch eher wie ein verträumter Bergsee aus.
    Die Bildgestaltung und das Format gefallen mir sehr, aber - auch wenn er irgendwie ein Hingucker ist - ich hätte den Schwan rausgestempelt, ohne ihn ziehts mich richtig in diese herrliche Landschaftsbild hinein, so bleibe ich immer irgendwo im Vordergrund hängen,
    lg Carmen
  • Bullnape 18. Juni 2005, 19:04

    upppps, das ist ja sowas von genial ,
    da besteht ja die Gefahr das wieder ein Foto in die Gallerie kommt.
    Nette Grüße aus Stuttgart sendet Greenhorn der Fotografie, Sven.