Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
589 6

Jan Peter Theurich


Basic Mitglied, Rheda-Wiedenbrück

Der Foto-Abmaler

Brennweite 45mm
Blende 3.5
Zeit 1/15 s
ohne Blitz oder Nachbearbeitung

Kommentare 6

  • Manfred Kliebisch 30. Mai 2007, 0:31

    eine sehr schöne Aufnahme. ...es ist immer wieder begeisternd, welch schöne Gemählde dieser Künstler schaffen.

    lg Manfred
  • Zeruya 24. Mai 2007, 20:00

    Tolles Motiv!
    Ein Bildbeschnitt und ein bißchen digitale Nachbearbeitung wären aber sicherlich lohnend gewesen.
    VG Zeruya
  • Ferdinand Franzen 24. Mai 2007, 13:21

    Ein absolut klasse Bild, ohne Wenn und Aber.
    LG Ferdinand
  • Velanor G. 24. Mai 2007, 13:01

    Mir gefällt die Perspektive, die du gewählt hast, nicht. Vielleicht hättest du dich mehr weiter rechts stellen sollen, um mehr von der Frau zusehen und um auch die Arbeit des Malers besser zu zeigen. Auch kippt das Foto etwas nach rechts.
    Vielleicht sollte man etwas mehr Frabe noch reinbringen und das Licht dämpfen, denn der weiße Ärmel des Malers ist überbelichtet.
    Ich hoffe, dass das jetzt nicht zu hart war. =) Die Szene an sich finde ich sehr interessant.

    mfg
    Velanor
  • Darek 08 15 24. Mai 2007, 9:08

    Für mich,ganz wichtig,die Frau rechts gehört "dazu",ist ein Teil des Bildes,es erzählt "von Ihr",das glaube ich zumindenst ;-).Also es ist ziemmlich unnpassend gerade sie zu "halbieren".Motiv ist aber sehr gut,Farben könnten etwas kräftiger ausfallen,kontrast übrigens auch !
    LG Darius
  • Susanne Lupi 24. Mai 2007, 8:43

    Das Motiv ist genial, gefällt mir sehr gut.
    Das Photo wäre etwas 'runder', wenn es ein 2:3 Format wäre, rechts abgeschnitten, das würde dem Bildaufbau zugute kommen. Ich denke, dieses Bild gehört dem Maler; zusammen mit der Frau, das wäre ein anderes.

    Liebe Grüße Susanne