Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
1.492 28

RiKeMa


Pro Mitglied, ... den unendlichen Weiten der Phantasie

Der Falke...

...und das Mädchen ...




...Jeden Morgen, wenn die Nebel sich gelichtet hatte, trug sie ein weiße Rose unter den Lebensbaum und benetzte sie mit ihren Tränen...
Sie würden sich in der weichen seidigen Mulde der Blüte sammeln, ehe sie in einen leichten Schlaf fiel...
Sie wusste, dass der Falke kommen würde, um die Rose zu finden und ihre Tränen zu trinken, aber erst wenn eine unbändige Freude ihre Trauer vertreiben würde und ihre Tränen zu Freudentränen,....

..... erst dann würde der Zauber von ihm genommen...





Noch eine kleine Gutenachtgeschichte zum Einschlafen.


....




Kleine IR-Serie:

Gewitter.....
Gewitter.....
RiKeMa

Kommentare 28

Informationen

Sektion
Ordner Poems ...
Klicks 1.492
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Öffentliche Favoriten