Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
483 2

St. Mösch


Free Mitglied, Lüdenscheid

Der Erwachende

"Das Lüdenscheider Ehrenmal stellt ein überaus aussagekräftiges Zeugnis der deutschen Geschichte des zwanzigsten Jahrhunderts dar. Es wurde zunächst in der Zeit der Weimarer Republik konzipiert, dann von den Nationalsozialisten in seiner inhaltlichen Aussage umgedeutet und von denselben Künstlern, die den ursprünglichen Entwurf geliefert hatten, realisiert. Nach dem Zusammenbruch des "Dritten Reiches" wurde das Denkmal als Gefallenenehrenmal genutzt.

Bezeichnend für das Ehrenmal ist, dass sich in seiner Geschichte drei Zeitabschnitte überlappen, die gerne als unabhängige Epochen angesehen werden. Betrachtet man die Geschichte dieses "Denkmals" jedoch genauer, so wird deutlich, dass es sich um drei miteinander verwobene Zeitabschnitte handelt."

aus: http://www.luedenscheid.de/luedenscheid_erleben/bildung_und_kultur/denkmaeler/sp_auto_417.php

Kommentare 2