Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
695 4

chocolate fudge brownie


Free Mitglied, gebüchst

Der erste Stern

Am Himmel glänzt ganz hell und fern,
der allererste Abendstern.
Rings um ihn ist dunkle Nacht,
der Stern hält stolz die Abendwacht.


Er schaut zur Erde, auf jedes Tier,
blickt auf die Häuser, schaut auch zu dir.
Er schickt mit seinem Silberschein,
dir gute Wünsche ins Haus hinein.


Und naht die liebe Weihnachtszeit,
trägt er sein schönstes Silberkleid
und hält für dich am Himmelsbaum
bereit den schönsten Weihnachtstraum.


Steig auf den Silberschein zum Baum
und pflücke dir dort einen Traum.
Der Stern strahlt dir auf deiner Reise,
schließ die Augen und sei ganz leise.

besinnliche Weihnachten.......

Kommentare 4

  • Renate K. 24. Dezember 2008, 0:10

    Ich wünsche Dir und Deiner Familie auch frohe Weihnachten und einen guten Rutsch !
    LG Renate
  • PeLe 23. Dezember 2008, 22:53

    schööönnnnn


    wünsch Dir auch frohe Weihnachten...



    lg petra
  • Ulrike H 23. Dezember 2008, 20:35

    Vielen Dank für den ersten Stern und das wunderschöne Gedicht dazu!
    Dir und Deiner Familie frohe und schöne Weihnachtstage und einen guten Rutsch ins Neue Jahr :-)!
    Frohes Fest
    Frohes Fest
    Ulrike H

    LG, Ulrike
  • Thomas Niere 23. Dezember 2008, 20:34

    ...schließ die Augen und sei ganz leise...

    Dieser letzte Satz sollte in keinem Gedicht fehlen.

    Auch Dir schöne Weihnachten. Sei gegrüßt!