Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
605 14

Dorothé Straßburger


World Mitglied, Krefeld

der Entführer

gestern beim mittelaltermarkt auf schloss rheydt.

euch allen einen guten start in die woche,
liebe grüße, doro

die Entführung
die Entführung
Dorothé Straßburger

Kommentare 14

  • DxFx 28. August 2009, 23:45

    eine schöne kleine Serie hast du hier, gefällt mir sehr gut!
    :-)))
  • Walter Traub 18. August 2009, 9:46

    Ein tolles Porträt, mit einem ansprechenden Hintergrund.
    Auch die Belichtung ist dir hier bestens gelungen.

    Gruß Walter
  • Peter Donatin 11. August 2009, 9:29

    Hab schon überlegt, wie wir das Lösegeld zusammenbekommen.....!
    :)
    .
    .
    .
    vlG - Peter
  • Klephoto 11. August 2009, 5:55

    ein wunderbares Portrait
    lg Stephan
  • Dorothé Straßburger 10. August 2009, 21:03

    @günter,
    was lehrt uns das – wirf den rasierer weg! ;—)))))))))
  • Günter Block 10. August 2009, 20:42

    ich glaube es ja nicht...da taucht so ein unrasierter wilder kerl aus dem qualm auf...und alle mädels schmelzen dahin...
    aber eine tolle aufnahme...davon konnte er dich nicht abhalten ;-)))
    lg günter
  • Dorothé Straßburger 10. August 2009, 19:18

    @dee da,
    ach nee – kaum dreht man dir mal den rücken zu ;—)))))
    ich war mehr für die wilden kerle ;–)))
  • dee da 10. August 2009, 19:09

    @ doro
    ...dafür hat sich der andere, der "gute" ritter hinten zu meinen füßen gesetzt....was für ein gefühl...:-)))))))))))
  • Dorothe 10. August 2009, 18:52

    super Bild- und Farbgestaltung, Kompliment!
    LG Dorothe
  • Ulrike H 10. August 2009, 17:23

    Herrlich, das Grinsen auf dem Gesicht und der Nebel im Hintergrund!
    Dir ebenfalls eine klasse Woche :-)!
    LG, Ulrike
  • Monsieur M 10. August 2009, 7:24

    Irgendwie habe ich das Gefühl, dass Entführungen heutzutage auch nicht mehr das sind, was sie mal waren. Musste man sich früher Gedanken machen, wie man zu seinen "Opfern" kommte, muss man nun wohl überlegen, wie man die potentiellen "Opfer" wieder los wird. Derweil da nur noch Rufe zu hören sind: Nimm mich! Nimme mich! Nein, nimm mich!.....*duw*
    LG Harry
  • Dorothé Straßburger 10. August 2009, 7:15

    @dee da,
    tja, manchmal ist es doch von vorteil man hat kein wirkliches tele, das muss man nah ran an das objekt der begierde ;—))))))))
    nicht immer die schlechtere alternative ;–)

    liebe grüße, doro
  • dee da 10. August 2009, 7:08

    ....so gesehen hätt ich vielleicht doch näher rangehen sollen, vielleicht hätt er dann mich genommen..:-)))
    wieder so ein tolles bild, doro!
  • Waldi W. 10. August 2009, 6:43

    och doch - von dem lässt man bzw. Frau sich doch gern entführen :-)
    schöne Woche dir
    lg waldi