Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

erikaelke


Premium (Basic), Essen

der Blick nach oben

Euch einen schönen 1. Advent

Pawlowsk
1777 schenkte Katharina die Große dieses riesige Areal ihrem Sohn, Paul I., anlässlich der Geburt seines Sohnes Alexander I.
Hier schufen hauptsächlich die Architekten Charles Cameron und Pietro Gonzaga auf einer Fläche von über 600 Hektar eine scheinbar unberührte Naturlandschaft und damit den bis heute größten Landschaftspark Europas.
Der Große Palast bildet die Hauptattraktion des weitläufigen Parkensembles.
Die Innenräume des Palastes repräsentieren nicht die Macht und den absoluten Prunk wie die anderen Residenzen russischer Herrscher, sondern spiegeln den weiblichen Geschmack wieder und sind durch edle Bescheidenheit, Gemütlichkeit und Intimität gekennzeichnet. Dies verleiht Pawloswk mehr Charme als Größe.
Die Zarin hielt sich streng an den Klassizismus und beauftragte die besten Architekten St. Petersburgs für ihre Vorhaben.

Kommentare 13

Informationen

Sektionen
Views 1.661
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera ILCE-7
Objektiv FE 24-240mm F3.5-6.3 OSS
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/250
Brennweite 72.0 mm
ISO 125